1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Computer startet Windowssysteme nicht vollständig hoch! Bleibt stehen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Minimistfie, 5. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Minimistfie

    Minimistfie Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    23
    Wer kann mir helfen. Habe einen alten 586er. Eine Zeitlang hat er funktioniert. Doch nach einem erneuten Installieren von Windows 98 bzw. auch Windows 95 fährt der Rechner nach der Installation nicht mehr vollständig hoch. Er bleibt beim Startbildschirm (Windows wird gestartet) stehen. Erneutes booten führt zu keinerlei Erfolg. Auch ertönt kein Peepton.

    Woran kann es liegen?

    Wer kann Abhilfe schaffen?

    Danke.
     
  2. Roehre

    Roehre Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    51
    Hallo,

    stimmt, hatte ich wohl überlesen...
    Google gibt leider auch nicht viel her, ein Eintrag gefunden, der genau dieses Problem auch mit einem Cyrix-586er beschreibt, leider gab es dort keine Lösung.
    Ansonsten nur noch ein Hinweis auf evtl. Probleme mit dem Cache, vielleicht also mal im BIOS die Caches ausschalten, falls das Bootlog nichts hergibt.

    Gruß aus Berlin
    Michael
     
  3. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Ziemlich am Anfang hat er darauf hingewiesen, dass der Rechner auch abgesichert nicht startet.

    Falls das von Dir beschriebene Problem existiert (er hat es auch unter Win95), so könnte es helfen anhand des Bootlog den Schwachfugtreiber ausfindig zu machen, umzubenennen und zu beten. :bet: :D
     
  4. Roehre

    Roehre Byte

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    51
    Hallo,

    falls der 586er ein Cyrix ist und es Win98 ist: mal im abgesicherten Mode starten (F8 drücken bevor das Startbild erscheint), dann im Gerätemanager nachschauen, ob eine Grafikkarte eingetragen ist und nachschauen, ob es eine Netzwerkkarte ohne sinnvollen Eintrag gibt.
    Wenn ja: Netzwerkkarte löschen, neustarten und hoffen...

    Ich hatte mit Cyrix-CPUs und W98 mehrfach das Problem, daß keine Grafikkarte erkannt und eingetragen wurde, statt dessen gab es eine Netzwerkkarte, die als Namen nur ein Grafiksymbol hatte.

    Obige Übung durchaus 2-3x wiederholen, falls es beim ersten Mal nicht klappt. Irgendwo zählt Windows offenbar derartige Fehler mit...

    Gruß aus Berlin
    Michael
     
  5. Minimistfie

    Minimistfie Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    23
    Ok, vielen Dank, werde ich alles ausprobieren.
     
  6. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Falls er nicht so fit ist... ;)

    1. Bei Win 95 ist es F8 (oder F6 *grübel*) statt der Strg Taste, die beim Start gedrückt werden muß.

    2. Da Du ja von Diskette starten kannst kommst Du an das Logfile dran. Die Datei liegt in C:\ , also im Root.
    Sie müsste bootlog.txt oder boot.log oder irgendwie so heissen.
    Wenn Du Dir das Direktory mit DIR /P anschaust, dann wirst Du sie schon erkennen. ;)

    Um sie Dir anschauen zu können muß der Rechner wissen, wo das Programm Edit liegt.

    Hier einmal Anfängersicher (Ich hoffe, das ist keine Beleidigung);)
    Von Diskette booten
    A:> C:
    C:> Dir /P

    ...durchblättern und Logdatei suchen...
    C:> .\Windows\command\edit c:\Name der logdatei z.B. Boot.log

    Dann schaust Du Dir den letzten Eintrag an. Da müsste irgendwo etwas mit failed stehen.
    Wenn Du das hast sag Bescheid.
     
  7. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Hmm...

    Es könnte sein, dass beim Hochfahren an irgendeiner Stelle ein Systemkonflikt auftritt (z.B. wird ein Netzwerkkartentreiber geladen, der die Ressourcen des Festplattenkontrollers belegt)
    Dann sollte er aber doch abgesichert hochfahren, oder?

    Ich würde wie folgt vorgehen...
    1. Im BIOS Plug&Play OS auf disabled setzen.
    Wenn das nicht fruchtet...
    2. Alle Steckkarten (ausser Grafik :D) ziehen.
    Wenn er dann auch nicht will...
    3. Ohne Steckkarten mit disabletem Plug&Play OS nochmal installieren.

    Also es hörte sich für mich so an, als würde er zumindest ein Stück weit hochfahren.
    Sollte er gar nicht wollen, dann schau mit Fdisk nach, ob die primäre Partition aktiv ist.

    Falls Du eine Festplatte grösser 32 GB verwendest solltest Du freeFDisk verwenden, ansonsten kann auch da der Fehler liegen.

    Viel Spass und Erfolg! :jump:
     
  8. Gast

    Gast Guest

    War denn die Windows98-Installation komplett abgeschlossen, oder hat sich das Teil bei einer Geräteinstallation aufgehängt ?
     
  9. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Der Fehler könnte an einem defekten Datenkabel liegen. Am besten mal gegen ein neues probeweise austauschen.
     
  10. Gast

    Gast Guest

    ... ist ja schon mal was !

    Dann schau doch mal mit fdisk, ob Du auch die Prim. Partition aktiviert hast.

    :confused:


    Edit:

    Sorry, ist ja Blödsinn, weil

    "Ich hatte das Betriebssystem neu installiert, vorher formatiert!"

    Andreas
     
  11. Minimistfie

    Minimistfie Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    23
    Ja, ich kann von Diskette aus starten und auf die Festplatte zugreifen.
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Hi !

    Kannst Du von Diskette starten ? Falls ja, hast Du dann Zugriff auf die Festplatte ?

    :confused:
     
  13. Minimistfie

    Minimistfie Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    23
    Kann auch nicht sein, überprüft, und sogar mal gegen eine andere (funktionierende) ausgetauscht.

    Nichts.
     
  14. martiniusdin

    martiniusdin Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    209
    Vielleicht Festplattendefekt.
     
  15. Minimistfie

    Minimistfie Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    23
    Habe ich schon gemacht.

    Ich habe sogar schon mal alles ausgebaut, bzw. alle Stecker abmontiert und wieder angeschlossen.

    Nichts!
     
  16. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Vielleicht hat sich ein Kabel im Rechner gelockert. Kannst du das mal überprüfen?
     
  17. Minimistfie

    Minimistfie Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    23
    Nein, der Rechner fährt nicht hoch!!! Überhaupt nicht! Sowohl in den gesicherten Modus als auch in den normalen Modus.

    Ich hatte das Betriebssystem neu installiert, vorher formatiert! Einstellungen oder Änderungen im BIOS wurden zuvor nicht durchgeführt. Und bei dem Neustart funktioniert nichts mehr, obwohl er vorher funktionierte.
     
  18. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Geh mal ins BIOS und stelle die Werte auf "Load Fail-Safe Settings" und boote erneut.
    Ansonsten gebe mal am DOS-Prompt (Eingabemarke) scanreg /restore ein. Dann wird die System-Registrierung zurückgesetzt.

    Bootet der Rechner im abgesicherten Modus?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen