Computer stürzt ab

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Batm, 28. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Batm

    Batm ROM

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    7
    Habe am Wochenende meinen Computer (Pentium 3, 800Mhz) neu aufgesetzt. Jetzt stürzt jedesmal beim Hochfahren das Betriebssystem ab und startet komplett neu. Es erscheint immer folgende Meldung: Winlogon veursachte Fehler.
    Kann der Fehler am Netzteil liegen?
     
  2. Batm

    Batm ROM

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    7
    Ich hab die Lösung gefunden ( nachdem ich das Netzteil ausgetauscht hatte, neue Lüfter eingebaut habe usw.)
    Es war der Arbeitsspeicher. Ein Modul war nur auf einer Seite bestückt. Anscheinend verträgt das mein Mainboard nicht.
    Naja, jetzt lässt es sich wieder normal arbeiten.
     
  3. ramm101

    ramm101 Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    236
    Hallo bevor du die Platte wegschmeißt, schau mal lieber nach ob das Programm auch für deine beiden Platten funzt.
    mfg
     
  4. Batm

    Batm ROM

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    7
    Das mit der Festplatte ist ne gute Idee. Hab auch schon einen Drive-Test mit der IBM Software durchgeführt. Der ergab für die IBM Festplatte keine Probleme. Für die Excelstor hat das Programm nicht funktioniert. Ich hab auch keinen Drive-Test für diese Marke gefunden. Wenn da jemand einen Tip hätte.
     
  5. cumga

    cumga Byte

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    45
    die arbeitsspeicherkombination ist ganz interessant. für blue-screens gibt es alle möglichen ursachen, was von überhitzung bis hin zu problemen mit dem arbeitsspeicher reicht, aber auch treiber von drittanbietern können probleme verursachen.
    mir ist es bei einem freund schon mal passiert, dass die ibm platte defekt war, und der pc deshalb immer abgestürzt ist, mit blue screen. (ibm-platte)
    auch habe ich selbst schon probleme mit norton anti virus im netzwerk gehabt (bei mir version 2002), da ist der computer auch mit einem blue-screen abgestürzt.
    vielleicht hilft dir irgendwas davon.
    [Diese Nachricht wurde von cumga am 29.04.2003 | 19:10 geändert.]
     
  6. Batm

    Batm ROM

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    7
    Also: Pentium 3 mit 800 MHZ
    -Intel 440 BX AGPSet Bios for 6BX7+ V.F4
    -ca. 460 MB Ram (ein 64MB, ein 128 MB, zwei 312 MB PCI Module; es werden aber nur 128 jeweils von den 321 erkannt)
    -Excelstor 10 GB Festplatte (slave), 15 GB IBM (master)
    -CD Laufwerk von LG, Ricoh CD-Brenner
    -Soundblaster 128 Live (Akluette Treiber)
    -Matrox Millenium G400 Dualhead (Aktuelle Treiber)
    -ATM DSL Card (zur Zeit aber nur ISDN)

    -Win 2000 Pro, Internetexplorer 6 mit SP1, hatte auch mal das SP3 installiert (ist ein paar mal abgebrochen, ging aber schließlich doch, steht nur nicht in der Systemsteuerung?!)
     
  7. JuNioR69

    JuNioR69 Byte

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    23
    hi,
    es wäre villeicht hilfreicher wenn du uns dein system etwas genauer beschreiben könntest, mainboard, chipsatz gfx-card usw.
    es wäre auch interessant wenn du uns sagen könntest ob du die standardtreiber die bei der win2k installation aufgespielt werden nutzt oder du villeicht selber schon original bus-master treiber usw. vom hersteller installiert hast. sind schon irgendwelche service packs drauf . . . schreib einfach alles auf was du über dein eigenes system bzw. deine jetzige installation weisst.

    gruss JuNiOR69
     
  8. Batm

    Batm ROM

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    7
    Erstmal Danke für die Bemühungen. Das mit PCAnywhere hat sich voll nach meinem Problem angehört, nur benutze ich dieses Programm nicht. Immerhin hat mich der Link auf die Idee gebracht mal die Wiederherstellungkonsole zu benutzen. Diese hatte dann auch prompt nicht originale Dateien gefunden. Jetzt lässt sich der PC wieder starten. Allerdings ist er jetzt zweimal einfach so während der Arbeit abgestürzt und das ohne Vorwarnung. Ne Idee?
     
  9. cumga

    cumga Byte

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    45
    glaub ich nicht, dass es am netzteil hängt, weil ja ein programm einen fehler verursacht. winlogon ist wie der name eh schon sagt eine datei zum anmelden an windows. am besten würd ich mal die reperaturfunktion von win2000 probieren. vielleicht ist bei der installation was schiefgelaufen.
     
  10. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Hast du evtl. pcAnywhere von Symantec installiert:
    "Installing pcAnywhere 9.0 on Windows 2000 Generates Continuous Restarts"

    http://support.microsoft.com/?kbid=306948

    Mfg Manni
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen