Congster: T-Online-Marke mit sechs DSL-Tarifen gestartet

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von RaBerti1, 28. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Napster
    Grokster
    Congster
    also irgendwas-ster
    Cong?
    Cong-A!
    Trommel...
    Aha! Die Bytes werden mit einer Trommel Bit für Bit in die Leitung getrommelt! Ok, solln sie doch, das schafft Arbeitsplätze...

    Na denn! Immer hübsch im Rhythmus bleiben! Lets party!

    MfG Raberti
     
  2. ZDW

    ZDW Byte

    Lächerliche Preise, lächerlicher Name, passt schon zum rosa T.
     
  3. airdsl

    airdsl Byte

    Ein Discounter der einen noch billigeren Label schafft - toll wie ein Unternehmen es schafft seinen minimalen Restgewinn durch solche Aktionen auch noch zu gefährden und damit wieder weitere Arbeitsplätze des rosa T gefährdet (10000 sind ja für 2005 schon zur Streichung angekündigt...).

    Sind wir alle sicher das "Geiz ist geil" wirklich noch gilt ???

    :bse:
     
  4. Minimale Preise? Die Flatrate für T-DSL 1000 kostet doch nur 4 Euro weniger als der von T-Online. Immer noch teurer als mancher Mitbewerber...
    Es ist und bleibt die Telekom: überhöhte Preise.
     
  5. ZDW

    ZDW Byte

    @M. Kaczkowski
    das mit den Preisen sollte ironisch sein. Ist kein Schnäppchen, Zahle bei Arcor für volle DSL 3000er Flat 49,90. Das ist billig. Hab eh nur gewechselt wegen der Preise. An der Zuverlässigkeit von T-Online gibts ja nichts zu meckern.
     
  6. Gerade deswegen bin ich gestern auf Arcor umgestiegen :)
     

  7. oh mal einer der Lobt und nicht meckert wow.
    Kompliment. Zuverlässigkeit ist mir wichtiger, da zahlt ich lieber ein bissel mehr und ärger mich dafür nicht! :heul:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen