convert/C:/FS:NTFS

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Horst1806, 15. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    Hallo, meien HDD ist in drei Partitionen unterteilt, c: ist mit XP Prof in FAT 32 bespielt.
    Ich würde das gerne in NTFS umwandeln, dazu gebe ich unter XP=>Auführen=>cmd und dann nach C:\Dokumente und Einstellungen\meinPC> obigen Belehl ein, geht aber nicht, denn
    ich erhalte dann die Fehlermeldung: ungültige Laufwerksangabe

    Muß ich formatieren und ganz neu bespielen?
     
  2. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    defrag habe ich ausgeführt, Cookies gelöscht, Papierkorb ist leer, aber der temp-Ordner ist voll von Dateien meines Druckers (hp) und meiner Grafikkarte (ati), traue ich mich gar nicht, dort alles zu löschen.

    Wenn ich alles in NTFS umgewandelt habe, wie kann ich das alles unter Administrator führen und dann Benutzerkonten einrichten? Ist ja gewissermassen nachträglich.
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Dann kennst du ja auch Weltners schöne ACL-Tools :)
     
  4. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Seite 522, Kapitel 11/NTFS Sicherheit verstehen:rock:


    Franzis' Verlag, ISBN 3-7723-6507-8



    Schönen Sonntag noch
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Tobias Weltner schreibt in seinem Buch "XP Windows.Praxisbuch" dazu :

    "Weil NTFS Dateien mit weniger Platzbedarf speichert, ist nämlich nach der Konversion "hinter" jeder Datei ein klein wenig Platz frei geworden.
    Damit diese klitzekleinen Speicherareale wieder in zusammenhängenden großen Speicher zusammengefasst werden, muss das Laufwerk defragmentiert werden.Wer sich das spart, braucht sich nicht zu wundern, wenn Windows XP von diesem Laufwerk nur sehr langsam lesen kann
    "
     
  6. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    NTFS nutzt die Platte besser und erlaubt schnellere File-Zugriffe.
    Upgrades von W2000 oder W-ME führen zu Performance-Verlust. Während der Installation hält sich XP beim Beschreiben der Platte an die Richtlinien des Vorgängersystems.

    Es ist nicht sinnvoll beim Upgrade auf XP das Filesystem zu ändern. Eine Partition die 512Byte-Cluster für bestehende dateien verwaltet, hat fast immer mehr mit Fragmentierungen zu kämpfen.
    ------------------------
    Habe, zufällig vor ner halbenStunde in das neue XP-Sonderheft von PC-Professionell geschaut.
    mfg
    MSchuetzda

    @Horst1806
    Ich bin seit Jahren mit Nortons zufrieden und sehe das wie die WIN/LINUX Glaubensfragen.
     
  7. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    ein ganz privater Tipp von mir,alles was "Norton"heißt,kommt nicht auf meinen PC..........Zusatz:ein guter Rat ist die neue PC-Go-12/03,da findest du True Image von Acronis,ein Spitzenprogramm für Datensicherung,(Imageerstellung deines Betriebssystems),installier das,mach dir ein Image,konvertier dann deine C nach NTFS und teste,wenn es dir nicht gefällt,spiel das Image zurück,dann ist alles wie es vorher war,mit FAT 32,wenn du Fragen dazu hast ,melde dich
     
  8. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    grübel, muß ich mir noch mal durch?n Kopf gehen lassen, jetzt läuft die Kiste richtig gut, Abstürze hatte ich überhaupt noch nicht und mit der Wiederherstellungsoption habe ich so manche kritsiche Situation umschifft.
    Mal als Frage: Norton entdeckt schon mal ?was, was er weder reparieren noch löschen kann, hilft da die Wiederhestellungsoption (gehe dann zurück auf ein Datum vorher und das Problem ist weg - die emails zB von heute bleiben aber, wie geht das?), oder ist das nur Makulatur?
     
  9. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    @Horst,ich habe es getestet,konvertieren nach NTFS,der PC brauchte 15 Sek. länger beim Start(ansich egal)er arbeitete auch langsamer,hab ihn dann per Trueimage-Sicherung in den alten (FAT)-Zustand zurückgesetzt,so gefällt er mir besser
     
  10. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    soll laut pcwelt sicher sein, System unter Administrator einrichten, Benutzerkonto anlegen und nur über dieses Benutzerkonto arbeiten (Internet, eMail etc.), wenn sich dann was installiert, geht?s nicht, weil die rechte fehlen. Klingt doch gut, oder.
    Habe zwar Internet Security von Symanatec, aber das hat auch so seine Grenzen.
    Zudem kann ich unter NTFS auch Ordner mit Passwort sperren.

    Aber warum wird das System langsamer, ansich sind die Rechner mit Win 2000, die ich kenne, recht flott. Müßte doch XP auch sein (habe Athlon 1,8 GHz, 256 RAM und HDD 60 GB in drei gleich große Partitionen). Das ganze geht über Router mit 3 PC ins Netz und DSL
     
  11. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    ...nur,was bringt das?Das System arbeitet nachher langsamer,besser ist,neu installieren,wenn du denn unbedingt NTFS brauchst
     
  12. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    den Befehl wie oben geschrieben habe ich aus dem Büchlein (immerhin ? 7.50) "Computer Bild Windows XP Professionell ganz einfach"
    Bevor ich?s jetzt probiere: wie sicher ist die Umwandlung?

    Und: thanx für die flotte Antwort
     
  13. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Alles im Temp Ordner sind alte Installationsdadeien oder Müll vom Betriebssystem - was noch gebraucht wird läßt sich ohnehin nicht löschen
     
  14. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    convert c: /FS:NTFS
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen