1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CoolerMaster HHC-001 viel zu laut!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Jim_Johnsen, 15. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jim_Johnsen

    Jim_Johnsen ROM

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    7
    Hallo,

    ich habe zwei Rechner in denen jeweils der Kühler CoolerMaster
    Heatpipe HHC-001 eingesetzt wird, ansich sind die beiden Kühler nicht
    schlecht nur ist das eine Modell verdammt laut... man hört das Teil
    noch in zwei Räumen weiter. Das komische daran ist... er dreht sich
    völlig unlogisch mit ca. 7000 RPM auf einem Athlon XP 1800+, Mainboard
    ist das ECS K7VTA3 Rev. 3.1. In meinem anderen Rechner ist der gleich
    Kühler auf einem Athlon XP 2000+(Mainboard ASUS A7N8X) mit
    unterschiedlichen 2000 bis 3000 RPM was leise ist und von der
    Kühlleistung völlig ausreicht, CPU wird max. 46 bis 47 Grad warm.

    Ich habe schon öfters ins Bios geschaut konnte beim K7VTA3 aber keine
    Einstellung finden mit der man den Kühler irgendwie drosseln kann, hat
    hier jemand eine Idee was man machen kann bzw. was hier falsch läuft?
    :-|

    Ich weiß das es Adapter gibt mit denen der Kühler gedrosselt werden kann.. aber es muss doch auch so gehen... in meinem andere Board gehts ja auch.

    Danke
    Jim Johnsen
     
  2. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    tach
    bist du sicher ,dass beides die selben modelle sind?
    es gibt da nämlich noch den coolermaster hhc061 (identischer kupferkühler,jedoch mit einem leiseren und langsameren venti 2500-3000 upm).
    für den hhc001 stimmen die umdrehungszahlen von ca 7000upm schon (und dass das nicht leise sein kann bei einem 60mm lüfter ist auch kein wunder).mir war der hhc 061 silent noch zu laut,und habe darum den 60mm lüfter gegen einen 80mm silent lüfter mit 2500upm getauscht (natürlich mit einem "trichter" 60 auf 80mm).
    seither bin ich mehr als zufrieden damit...;-)

    gruss spliffdoc
     
  3. kosacken_karl

    kosacken_karl Byte

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    29
    vielleicht läuft der kühler nicht ganz rund und macht deshalb soviel krach.hatte ich auch schon mal und lis sich nicht mehr richten,musste also einen neuen kaufen.gekauft hab ich dann den gleichen noch mal und der ging komischerweise
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    zum einen könntest du deinen Lüfter des CPU-Kühlers mit 7 V laufen lassen, damit würde er dann so ca. 3.700 U/mIn. drehen und somit wesentlich leiser sein. Anleitung dazu hier http://www.low-noise.de/web/artikel/luefter1 .

    Oder aber du besorgst dir einen entsprechend langsam (ca. 2.500 U/Min.) drehenden Lüfter mit 80 mm Durchmesser und einen entsprechenden Fan-Adapter.

    Im BIOS kann man die Drehzahlen eines Lüfters nicht beeinflussen.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen