1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Cool'n'Quiet an/aus?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von kaehlexX, 17. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kaehlexX

    kaehlexX Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    11
    Hallo,

    hab ganz neu einen AMD 64 3000+ (Venice) und hab jetzt überall gelesen, dass auch mein Board die Cool'n'Quiet-Technologie unterstützt.
    Ich weiß jetzt nur nich, ob das wirklich so toll ist...

    Was meint Ihr, soll ich das anstellen? Hab Angst, dass ich dann manchmal ein paar Sekunden warten muss, bis der Prozessor wieder aufwacht, oder halt mein PC langsamer ist...
    Könnt Ihr mal Pro und Contra nennen, hab sonst keine Bewertungen im www gefunden

    Lohnt es dann eigentlich auch den Proz noch ein bisschen zu übertakten? Da ist doch eigentlich noch ein wenig Spielraum,oder?

    Geht dann auch beides? Übertakten + Cool'n'Quiet?
     
  2. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    Ich persönlich halte nicht so viel vom C&Q. Lief bei mir zwar normal und reagierte schnell, ließ beim Kumpel (gleiches System) aber sogar die Maus einfrieren. Ob das ewige gezappel des FSB und des VCores so gut sind sei auch mal dahingestellt.

    Wenn Du nen anständigen Lüfter drauf hast und ein geeignetes Board, ist sicher was mit übertakten drin, aber braucht man es auch??? Falls ja, kleiner Tipp: Speichertimings frühzeitig entschärfen, das ewige reseten des Bios geht einem schnell auf die Nüsse.

    Gruß
    neo

    PS: Beim übertakten soll/muss C&Q im Bios deaktiviert werden!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen