Copyright-Klagen der RIAA: P2P-User flüchten

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Megapain, 1. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    LOOOLL, mag ja sein das die Besucherzahlen der original kazaa media desktop WEBSITE um über 40 prozent gesunken sind aber was hat das mit p2p zu tun ? seit wann tauscht man files über eine webseite ??? is mal wieder typische 0-ahnung anti-p2p propaganda.

    1) es besucht keiner mehr die original kazaa seite weil es die k-lite k++ seite gibt wo man sich kazaa ohne spyware aber dafür mit nützlichen tools saugen kann.

    2) es benutzen weniger leute kazaa für p2p weil es inzwischen zu gefährlich is erwischt zu werden (wenn man in amerika wohnt)

    3) die leute die von kazaa abwandern hören nicht mit filesharing auf sondern wenden sich sicheren netzwerken zu *hust*freenet*hust*

    4) soviel weniger leute sind es auch nicht. als ich gestern online war, waren über 4 mio. user online.

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  2. Megapain

    Megapain Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    182
    Die Musikindustrie hatte mehrere Jahre Zeit, um sich konstruktiv an die neuen Technologien Internet und Filesharing anzupassen.

    Stattdessen kam nur sinnlose Propaganda von Umsatzeinbußen, die angeblich durch Filesharing entstanden sein sollen.

    Bald sind alle P2P-Netze verschlüsselt und dann ist es zu spät für die Plattenfirmen...
     
  3. TRex2003

    TRex2003 Byte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    95
    und gnutella-netz?
    ich zieh da so ziemlcih alles, was jeder andere auf normalen sites zieht, da ich da auch mit shareaza ne gute verwaltug und übersicht habe..
    außerdm wird google & co überflüssig, das suchen in 100 verschieden ordnern mit dl?s ist vergangenheit...

    und was kazaa betrifft: pure zetverschwendung darüber zu reeden, da mit viren überldsaen. habe damals nicht mal 100 mb gezogen, da hatte ich schon in 10 files viren
    nachdem ich?s gemerkt hab bin ich erst mit emule geschlichen und dann mit :bet: shareaza gespurtet.
     
  4. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    tjo darauf gibts keine richtige antwort da niemand gesagt hat "komm mädels wir gehn jetzt alle zu XYZ"

    aber emule erfreut sich immer größerer beliebtheit und die leute die auch was uppen, downen auch sehr schnell. emule war lange zeit als langsam und voller fakes verschrien, aber seit die lamer und leecher zu kazaa abgewandert sind gehts mit emule steil bergauf.

    wie ich gehört habe sollen auch die benutzerzahlen von ESV und freenet in die höhe schnellen. wobei mir freenet vertrauenswürdiger und sicherer erscheint da es open source is.
    je mehr user zu freenet kommen und sich das klickibunti kazaa interface abgewöhnen desto besser wird es mit der zeit auch werden...aller anfang ist schwer.

    tjo, der rest wird sich wohl auf die kleineren netze gesplittet haben (gnutella & co). natürlich is nicht ganz auszuschließen das einige wenige sich aus angst tatsächlich von p2p abgewandt haben. was natürlich nicht heißen soll das sie mit saugen aufgehört haben. vielleicht benutzen sie das achso 13373 irc oder einfach die guten alten ftp pubz und direct downloadz ...

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  5. Megapain

    Megapain Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    182
    Bei mir werden momentan nur etwa 2,8 Millionen angezeigt. Zu welcher Tauschbörse sind denn die anderen umgezogen?
     
  6. 100Ampere

    100Ampere Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    898
    @Tripex

    Wenn Du ihn filterst, wird das nicht unbedingt dazu führen, dass er kapiert, wie das funktioniert. LOL.

    Die Funktion des Filters kann er sich am besten veranschaulichen, indem er selbst jemanden (Empfehlung: h3addy) auf seine Filterliste setzt.

    Der Name des "Gefilterten" erscheint dann allerdings dummerweise immer noch.

    Hier sollte seitens der PCW noch eine "Terminator- Funktion" angeboten werden.:madcat:
     
  7. Tripex

    Tripex Byte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2001
    Beiträge:
    76
    Vielleicht kapierst du es jetzt, nachdem ich dich ab sofort auch filtere. Ich akzeptiere ja gerne andere Meinungen, aber dein Hang zum Kindergartenniveau übersteigt jetzt doch meine Toleranzgrenze.

    Du sagst es.
     
  8. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    da wird mir ganz warm ums herz wie niedlich du versuchst dich noch irgendwie ehrenhaft aus der affäre zu ziehn. aber es is zu spät, du bist enttarnd und egal wieviel du dir noch einbildest (du wärst sachlich oder hättest ein höheres niveau als ein 6 jähriger), du hast bereits das gegenteil mehrmals bewießen. unter anderem in dem du auch, wie so oft, in deinem letzten post wiedermal nur sch****e gelabert hast und in keiner weiße auf meine posts bezug genommen hast.
    das niveau niedrig halten ? bewußt ? du ? na komm sei doch wenigstens EINMAL ehrlich. du kommst nicht weiter rauf.

    du musst mir nicht alles gute usw wünschen. wir hören bestimmt noch voneinander.... wenn du wiedermal trollst, flamest, oder einfach versuchst durch dein zusammenhang- und argumentloses gelaber die leute zu verblöden, bin ich da !

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  9. tribun66

    tribun66 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    219
    Es hat ja keinen Sinn...

    Das Du mir mangelnde Sachlichkeit bei der Argumentation unterstellst ist entweder frech, oder ignorant. Oder beides.
    Auf jeden Fall aber ist es unbegründet.

    Auch wenn Du Dich jetzt wie der "Sieger" dieser "Schlacht" (Deine Worte, wie lächerlich) fühlst, ich mag nicht mehr.

    Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute für Deine Existenz.
    Du weißt ja:
    "Der dümmste Bauer erntet die größten Kartoffeln." und
    "Der Ehrliche ist meistens der Dumme."

    Ich hoffe Du kannst damit etwas anfangen. Ich weiß, man muß vielleicht etwas nachdenken, aber keine Angst, ich habe das Niveau bewusst niedrig gehalten.

    ENDE.
     
  10. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Noch ein kleines Argument gegen das Verfolgen der Nutzer illegaler Software/Musik/Filme.
    Wenn man nicht zahlt... was passiert dann? Kommt man dann nicht in den Knast um die Geldstrafe eben abzusitzen? Da stellt sich nur das Problem... würden alle verfolgt, müsste der Staat viele viele neue Gefängnisse bauen.
    Zweiter Punkt... dann hat Deutschland keine Studenten mehr ;) Kleines Problemchen für die Wirtschaft, so ganz ohne Akademikernachwuchs, oder?
    Soll jetzt natürlich nicht die illegalen Aktivitäten gut heissen... aber man soll ja auch alle Punkte berücksichtigen :D
     
  11. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    das ging mir auch so als ich dein zeugs gelesen hatte.

    mit anderen worten : du weißt das du nichts sinnvolles zu diesem thread beigetragen hast außer standhaft der wahrheit im wege zu stehen. und du hast selbstverständlich auch nichts um deinen standpunkt zu vertreten.

    kannst du überhaupt lesen ? oder überfliegst du meine postings nur ?


    ganz meine meinung, dann fang endlich mal damit an.

    vielen dank, werde ich haben. falls du mal mit md5 etc.. in berührung kommst kannst es ja auch mal versuchen.

    naja, wie schon h3adbang3r sagte : lachend geht die welt zugrunde.

    hehe, netter versuch, aber ein vollbegründetes argument bleibt ein vollbegründetes argument. und 100.000te leute werden dir die selben liefern. aber wenn ich da an wiederkäuen denke kommt mir da son bild von dir, tribun66, und h3adbang3r auf ner grünen wiese in den sinn...

    auf seite 2 dieses threads hat Pinetik am 02.10.2003 um 13:53 uhr den link zu freenet gepostet damit du dich endlich informieren kannst und dein leeres geschwafel ein ende hat. um 14:07 hast du wiederhol nur schwachsinn verzapft. rechnerisch hättest du 14min gehabt um dir ne grundbildung anzueignen. ziehn wir mal grob 6min ab die du zum schreiben deines posts und zum entdecken von Pinetiks post gebraucht haben dürftest....WOW ich bin erstaunt, in nur 8min hast du dich vollstens über freenet und seinen sinn informiert und das ganze auch noch verstanden ?? RESPEKT ;)

    so nachdem ich dich zum wiederholten male als troll enttarnt habe warte ich auf deinen nächsten flameversuch. vielleicht probierst dus zur abwechslung auch mal mit sachlichen argumenten. wärn versuch wert. bitte :bet:

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  12. tribun66

    tribun66 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    219
    Als ich meinen ersten Post in diesem Thread geschrieben habe, wußte ich nicht, ob ich lachen oder weinen soll.
    Jetzt ist alles klar: Ich sitzte hier und schmunzle in mich hinein.

    Sackratte meint die "Schlacht" gewonnen zu haben und hat mit Triplex jemanden gefunden, der ihm die Füße küßt und und seine haltlosen Argumente wiederkäut.

    Ich würde gerne zu allen Deinen "Argumenten" etwas sagen, aber das erübrigt sich meiner Meinung nach von alleine, weil ich glaube das die meisten hier deren Unbegründetheit erkennen.

    Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß dabei, Deine Windows-Updates und Freeware aus den P2P-Börsen zu saugen. Ich bleibe bei den "konservativen" Quellen, da ich Deine beschriebenen Probleme noch nie hatte und stets mit guten Downloadraten saugen kann.

    Abschließend möchte ich Dich, Sackratte, bitten, Dir diesen Thread nochmal durchzulesen und besonders auf meine Fragen an Dich zu achten. Dann versuch mal bitte, in Deinen Beiträgen Antworten auf diese zu finden.

    Abschließend zu Triplex: Natürlich ist das eine Diskussion und kein Frage-Antwort-Spiel, aber hast Du in der Schule nicht aufgepaßt? Was ist denn das bitte für eine Diskussion, in der man nicht auf die Fragen und Argumente des Anderen eingeht, und stattdessen aneinander vorbei redet? Das Wesen einer Diskussion besteht darin, seine Argumente darzulegen und sie zu begründen, was natürlich die Beantwortung von auftretenden Fragen einschließt.

    Und nur noch eine Verständnis-Frage: Wenn Du den h3adbang3r filterst, wie kannst Du dann seine Beiträge lesen? Aber Du mußt nicht antworten, das ist ja schließlich kein Frage-Antwort-Spiel.
    Nicht wahr?

    Trotzdem schöne Grüße an diesem wunderbaren "Tag der deutschen Einheit".
     
  13. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    ja toll, nachdem die schlacht vorbei is kommen sie alle aus ihren löchern und bekennen flagge. :D ihr seit mir eine schöne hilfe ;)

    ich möchte nur noch abschließend zu ein paar dingen stellung nehmen:

    zum ersten das ich seine fragen nicht beantwortet hab : ich hab auf jeden satz seines hirnlosen geschwafels reagiert. das einzige das ich ihm nicht direkt gesagt habe ist was freenet eigentlich is. warum ? weil er nur abgewinkt hätte und sofort wieder mit illegalem filetransfer angefangen hätte. nur wenn ers selber sieht und liest wird ers endlich glauben.

    zum zweiten : patches aus tauschbörsen zu ziehen sei gefährtlich und total verblödet ! also erstens gibt es prüfsummen durch die ein file eindeutig identifiziert werden kann (außer bei kazaa :p ) und zum zweiten kann man sich auch nach der anzahl der quellen richten. wenn 5000 user ein und dasselbe file haben isses unwahrscheinlich das wirklich so viele so blöd waren eine verseuchte version zu ziehen. außerdem wird schon seit jahren von jedem magazin, und jeder person die auch nur einen funken ahnung von computern etc.. hat, geprädigt wenigstens einen virenscanner zu benutzen und den auch up2date zu halten.

    zum dritten : soviele viren treiben sich in tauschbörsen auch wieder nicht rum. das is wiedermal 100% 0-ahnung pressegelaber. mit irgendwas müssen die ja schlagzeilen machen. und ich kann jedem versichern der nicht nach msblaster.exe oder ähnlichem sucht und auch keine FULL ISO dateien mit 50kb saugt das er recht wenig von tauschbörsenviren zu befürchten hat.

    auf eine goldene zukunft des digitalen zeitalters,
    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  14. Tripex

    Tripex Byte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2001
    Beiträge:
    76


    Eben. Bevor man solche Börsen betritt, sollte man sich klar sein, daß man auf eine Menge abstoßendes, illegales, total dämliches aber auch höchst interessantes Material trifft.



    Mal ehrlich, von welchem ERNSTHAFTEN Schaden sprichst du, der durch ein Verbot bzw. Überwachung von P2P-Börsen vermieden werden kann? Wenn ein "Schwerverbrecher" (hab keine Definition dafür) auch nur halbwegs denken kann, wird er eine überwachte P2P-Börse schlicht und ergreifend nicht nutzen, genausowenig wie ein Telefon. Ihm stehen (noch) genügend andere Wege offen, z.B. PGP.



    Tja, dieses Optimum zu finden ist der Knackpunkt. Manche meinen schon bei 1% illegalen Treibens sollte ES verboten/überwacht werden, mache erst bei 99%. Niemand würde tatsächlich die Grenzfälle wollen.

    Du hast offenbar noch nie etwas von Prüfsummen wie md5 gehört, welche zumindest im Linux-Bereich gang und gäbe sind.
    Im übrigen kann man auch die Suchergebnisse nach der Größe sortieren. Wenn der überwiegende Teil exakt die gleiche Bytegröße hat oder sogar mit der Anzeige im Web übereinstimmt ist es mit ziemlicher Sicherheit das richtige File, oder glaubst du, der überwiegende Teil ist zu blöd, einen Virus zu erkennen?
     
  15. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Freenet an sich ist ja nichts schlimmes. In Ländern, in denen die Usern der freie Zugang zu Informationen verwehrt wird oder die ihre Meinung nicht frei äußern dürfen (China ist ja da gerade zu ein Paradebeispiel dafür), ist die Idee hinter Freenet sicherlich eine gute Sache.

    Ob so ein Netz für Anwender in solchen Ländern aber wirklich so segensreich ist, das sei mal dahin gestellt.

    Ich meine, ein solches Regime hat ja auch kein moralisches Problem damit, den Zugang zu einem verschlüsstelten Dienst einfach zu verbieten. Ob ich nun lebenslängliche Zwangsarbeit aufgebrummt bekomme, weil ich Fidel Kastro einen verbohrten, überalterten Dinosaurier genannt habe oder nur wegen der Tatsache, daß ich ich einen verschlüsselten Dienst nutze, ist doch wohl im Ergebnis schnurz egal. Ein solches Regime wird sich einfach ungefragt das Recht rausnehmen, in seinem eigenen Interesse (das dürfte wohl hauptsächlich der Machterhalt sein) zu handeln.

    Freenet selbst ist tatsächlich in aller erster Linie um eine Plattform zum Informationsaustausch.

    Der sture Glaube an das Gute im Menschen und daran, daß eine verschüsselte P2P-Börse aber nur zum Abrufen des morgigen Wetters genutzt werden wird, ist leider etwas blauäugig.

    Ein verschlüsselstes P2P-Netz wird dem Anspruch auf harmlosen Informationsaustausch meiner Einschätzung nach nicht gerecht werden können.

    Nur um das klar zu stellen, ich bin hier nicht für igendwelche Verbote. Und natürlich muss die Privatsphäre auch für das Internet gelten. Aber dort, wo andere durch ihr verhalten jemandem ernsthaften Schaden zufügen, dort muss auch die Freiheit ihre Grenzen haben. Es geht um die sinnvolle Abwägung und um die Wahrung der Verhältnismäßigkeiten. Genauso wenig, wie totale Kontrolle und Überwachung pur eine Lösung darstellen, genauso wenig kann das Gegenteil eine Lösung sein.

    Bereits in den heutigen P2P-Netzen kursiert zum allergrößten Teil in irgend einer Hinsicht illegales Zeugs und dabei handelt es sich sicherlich nicht nur ein bischen raubkopierte Musik.

    Auf Anhieb fällt mir keine Information ein, die nur und ausschließlich in P2P-Netzen erhältlich ist. Ich will nicht so weit gehen und behaupten, daß es keine legalen Anwendungen für P2P-Börsen gibt, Hauptanwendung ist aber bis dato offenbar der Austausch von Raubkopien.

    Zum Bezug von Sicherheitsupdates halte ich die P2P-Börsen aber nun in wirklich jeder Form für ungeeignet. Zwar ist das Argument hinsichtlich überlasteter Server nicht falsch, nur - wie zuverlässig ist diese Quelle?

    Ich jedenfalls schätze die Gefahr, sich durch ein "Sicherheitsupdate" aus irgend einer P2P-Börse einen digitalen Schädling einzufangen auch nicht wesentlich anders ein, als bei der Installation von per Email eingehender "Patches".

    Die Update-Server bei Microsoft sind in der meisten Zeit gut erreichbar. Nur wenn wirklich enormer Ansturm herrscht (wie vor kurzem bei Blaster) gehen die natürlich in die Knie. Dann muss man halt andere seriöse Quellen finden aber dazu zählt eine unkontrolierte P2P-Börse sicherlich nicht.

    Gruß,
    Toby
     
  16. Tripex

    Tripex Byte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2001
    Beiträge:
    76
    Filesharing ist in letzter (und in zukünftiger) Zeit erst eine Option für Freenet geworden. Ursprünglich war es nunmal zur Meinungsäußerung gedacht. Dein Problem ist, du kannst nicht zwischen diesen beiden Dingen unterschieden, selbst wenn sie sich zunehmends überschneiden.

    Darf ich dich daran erinnern, daß das bis vor kurzem noch völlig legal war?

    Das ist deine Meinung. Nur weil etwas (meistens) illegal mißbraucht wird sollte es nicht verboten oder überwacht werden. Verbote und Überwachungen kosten nur unnötig! Geld, nötigen viele zu einem veränderten Verhalten (Beispiel Videoüberwachung) und die wirklichen Schwerverbrecher lassen sich ohnehin nicht überwachen, weil sie technisch stets versierter sind als die Überwachungsorgane, oder eben ganz andere Medien benutzen (z.B. persönliche Treffs).

    Ist ja dein gutes Recht, aber auch ich stimme Sackratte zu 99,9% zu. Freiheit ist ein Gut, das eben auch Verluste bringt. Man sollte Verbote und Überwachungen stets im Verhältnis Freiheitsberaubung zu Verbrechendsbekämpfung sehen. Im Falle von Tauschbörsen oder Telefonüberwachung sehe ich da definitiv den Bogen überspannt. Selbst wenn sich in Freenet Pädophile und Bombenbauer finden, ich kann damit leben, denn es zeigt einem, daß es doch noch etwas Freiheit gibt. Das ist im Grunde genommen die gleiche Diskussion, ob man, wenn ein Kleinkind an einer Ampel steht, bei rot über die Straße gehen soll. Es gibt eben "böse" Menschen! Du würdest wahrscheinlich überspitzt Selbstschußanlagen in Fußgängerampeln integrieren, damit sowas rigeros nicht vorkommt und deine heile Welt erhalten bleibt.

    Das ist hier ein Diskussions-Forum und kein Frage/Antwort-Spiel.

    Abgesehen von headbanger, den ich mangels Sachlichkeit schon filtere bist eher DU der Schwafler. Du redest unentwegt von angeblichen Schutzbehauptungen, stellst unglaubliche Behauptungen auf und kriminalisierst sämtliche Tauschbörsen.

    Ich vermute, das interessiert die wenigsten.
     
  17. Pinetik

    Pinetik Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    17
    @h3adbang3r
    sorry, ich lach nicht über Dumme, ich bedauere sie.
    tribun66 diskutiert wenigstens, das er eine andere Meinung hat ist ja nicht weiter schlimm.

    @sAcKrAttE
    ich nehms dir nicht übel, war ja lustig ;)

    so, jetzt aber genug gespiel.
    cu ~Pinetik
     
  18. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    mit leuten wie dir,h3adbang3r, schon. von dir hab ich noch keinen konstruktiven beitrag zum thema gesehn, deine postings kannst dir auch im weltrekord-thread holen.

    ich freue mich das meine botschaft eine wenige erreicht hat, somit hat sich der ganze aufwand hier gelohnt. zu meiner sachlichkeit : naja, bei solchen leuten kann man net alles so ganz gelassen hinnehmen. ich bin auch net aus stein.

    mfg sAcKrAttE 2ooo
     
  19. Pinetik

    Pinetik Byte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    17
    ich versteh sAcKrAttE auch.
    und seine Beiträge haben zumindestens klar den größeren Unterhaltungswert :)
    Filesharing ist eine tolle Sache, wer es nicht nutzen mag soll es lassen und wer es illigal nutz tut das wie überall auf eigenes Risiko. Alles Gute kann man auch zum Bösen verkehren.
    Aber sAcKrAttE hat hier genug Argument für FS aufgezählt, teilweise sogar sachlich.
    Also mir hats auch Spass gemacht!

    Grüße ~Pinetik
     
  20. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Na, jetzt bleibt doch mal friedlich!

    Also ich versteh was der/die Sackratte sagen will! :)

    Wer seine Aussage mit den Pädophilen und den Bombenleger soo auf die Goldwaage legt und jedes einzelne Wort dazu, der legt es doch auf einen Streit an..

    neo..
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen