Countdown in Excel

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von todysima, 15. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. todysima

    todysima Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    14
    Hallo,

    ich möchte gerne einen Countdown in Excel mit Tage und Zeit oder nur mit Zeit machen. Es sollte ein Countdown zum 09.06.06 um 18 Uhr sein.

    Am besten wäre es, wenn es mir dann z.B. 171 Tage 12 Stunden 33 Minuten und 12 Sekunden anzeigen würde. Wenn es dann aber z.B. 4132 Stunden 33 Minuten und 12 Sekunden anzeigen würde, wäre es auch in Ordnung.

    Gibt es da eine Möglichkeit????

    Liebe Grüße
    todysima
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    erstmal schreibst du das zieldatum in eine (versteckte) zelle und in die Zelle in der der Cowntdown stehen soll die formel

    =<zieldatumszelle>-JETZT()

    der zelle gibst du das benutzerdefinierte format

    TT" Tage," hh" Stunden," mm" Minuten," ss" Sekunden"

    wenn der contdown auch tatsächlich live mitlaufen soll, dann brauchst du noch ein macro, das regelmäßig das dokument aktualisiert klickst du hier
     
  3. todysima

    todysima Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    14
    Hallo,

    die Uhrzeit klappt wunderbar, nur die Tage laufen nicht richtig. Er zeigt mir nämlich noch 24 Tage an und bis Juni sind es auf jeden Fall noch mehr als 24 Tage. Kann man das noch irgendwie beheben?
     
  4. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    :dumm: fehler meinerseits; habe das nicht getestet und angenommen, dass, etc, usw,...

    kann dir noch das hier anbieten: :idee:
    [​IMG]
     
  5. todysima

    todysima Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    14
    Solch eine Lösung hatte ich auch schon mal gehabt. Da gibt´s dann allerdings folgendes Problem:
    -wenn die aktuelle Uhrzeit+Datum die Uhrzeit+Datum in der Zelle "A1" übersteigt, dann fängt der Countdown wieder bei bei 24 Stunden und die Tage bei 365 Tage an zu zählen. Das sollte zudem auch nicht sein. Wenn das entsprechende Datum + Uhrzeit erreicht ist, dann soll der Countdown nicht weiter laufen.
    -und wenn die entsprechende zeit 18 Uhr ist und die aktuelle zeit auch 18 uhr ist, dann geht zwar der stundenzähler etc wieder auf 23:59:59, aber der tageszähler geht nicht runter. und das soll´s ja doch auch noch machen.

    Am einfachsten mal auszuprobieren, wenn du als Zieldatum/-uhrzeit das das heutige Datum/Uhrzeit nimmst.
     
  6. thueringer123

    thueringer123 Kbyte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    247
    Hi todysima,

    versuchs mal mit diesen Formeln,

    in Zelle E 7 steht ein beliebiges Datum

    in Zelle F7 =DATEDIF($E7;HEUTE();"Y")
    in Zelle G7 =DATEDIF($E7;HEUTE();"YM") und
    in Zelle H7 =DATEDIF($E7;HEUTE();"MD")
    wobei Y für Jahr, YM für Monat und MD für Tag steht.

    Durch das Umstellen der Formel lässt sich das ganze auch rückwärts rechnen.
     
  7. todysima

    todysima Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    14
    wie muss ich die denn umstellen? bei mir kommt als ergebnis meistens "#wert!" raus...und außerdem hätte ich dann ja wieder keine uhrzeit.
     
  8. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    man kann das ganze auch als makro realisieren:
    Code:
    Sub Countdown()
    '
    '
        Ziel = DateValue("09.06.2006") + TimeValue("18:00:00")
        Jetzt = Now()
        Delta = Ziel - Now
        
        Tage = Round(Delta - 0.5, 0)
        Delta = (Delta - Tage) * 24
        
        Stunden = Round(Delta - 0.5, 0)
        Delta = (Delta - Stunden) * 60
        
        Minuten = Round(Delta - 0.5, 0)
        Delta = (Delta - Minuten) * 60
        
        Sekunden = Round(Delta - 0.5, 0)
        
        TimeStr = Str(Tage) + " Tage, " + Str(Stunden) + " Stunden, " + Str(Minuten) + " Minuten, " + Str(Sekunden) + " Sekunden"
        
        Range("B6").Select
        ActiveCell.FormulaR1C1 = TimeStr
     
        Application.OnTime Now + TimeValue("00:00:05"), "Countdown"
    End Sub
    
    zählt aber trotz allem bei "negativen zeitabstand" recht gewöhnungsbedürftig: die tage sind negativ, der rest positiv...
     
  9. todysima

    todysima Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    14
    hallo,

    zwei fragen hätte ich noch:
    - es gibt doch bestimmt auch ne lösung dafür, dass es dann aufhört mit zählen, wenn man das bestimmte datum/uhrzeit erreicht hat oder nicht?
    - wie kann/muss man es einstellen, damit der countdown automatisch zählt, sobald man excel öffnet?

    lg
     
  10. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    Code:
    Sub Countdown()
    '
    '
        Ziel = DateValue("09.06.2006") + TimeValue("18:00:00")
        Jetzt = Now()
        Delta = Ziel - Now
        
        If Delta > 0 Then
             Tage = Round(Delta - 0.5, 0)
             Delta = (Delta - Tage) * 24
        
             Stunden = Round(Delta - 0.5, 0)
             Delta = (Delta - Stunden) * 60
        
             Minuten = Round(Delta - 0.5, 0)
             Delta = (Delta - Minuten) * 60
        
             Sekunden = Round(Delta - 0.5, 0)
        
             TimeStr = Str(Tage) + " Tage, " + Str(Stunden) + " Stunden, " + Str(Minuten) + " Minuten, " + Str(Sekunden) + " Sekunden"
        Else
             TimeStr = "Countdown abgelaufen!"
        End If
        
        Range("B6").Select
        ActiveCell.FormulaR1C1 = TimeStr
     
        Application.OnTime Now + TimeValue("00:00:05"), "Countdown"
    End Sub
    was das automatisch starten betrifft kann ich dir nur wieder diesen Thread ans herz legen
     
  11. todysima

    todysima Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    14
    könntest du mir dann da auch bitte das makro mal hier mit reinschreiben...ich hatte bisher mit makro eigentlich noch gar nichts zu tun und weiß daher auch nicht, wie ich das "umschreiben" muss, damit es automatisch geht. kann man des countdown-makro auch so programmieren, dass es nur in einem tabellenblatt erscheint und nicht immer in dem, das man gerade geöffnet hat?...sorry, wenn ich dir viel arbeit mache, aber ich kann dir dann ja mal das ergebnis schicken, wofür ich den countdown brauche, wenn du willst.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen