1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CPU-Anfrage

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von mental1618, 14. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mental1618

    mental1618 ROM

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo!

    Habe durch ein dummes Missgeschick mir den CPU-Chip also den Prozessor beim einbauen zerstört.

    Also ich hab meinen Pc reinigen wollen, den ganzen Staub und Dreck mit nem Tuch wegnehmen.

    Da hab ich aber auch natürlich den CPU-Kühler rausgenommen um mehr Platz zum Reinigen.

    Beim Einbau des Kühlers mit Cpu hab ich ihn aus versehen falsch aufgesetzt.

    Ich nahm ihn dann wieder raus und sah das am CPU-Chip einige dieser Kupfer-Stifte verbogen waren.

    Nun war alles vorbei und gradebiegen war wohl auch nix..

    Letzt endlich waren es 7 Stifte die gebrochen waren.

    Ausserdem hab ich ein bisschen MacGyver gespielt und hab die Stifte durch Heftklammern (abgeschnitten) ersetzt und sie in die vorgesehene Löcher einzusetzen.

    Alles fertig und probierte mal den Kasten anzumachen. OHNE Erfolg..

    Also bei mir läuft dann nur der Kühler des CPU's und der Grafikkarte.


    Meine Frage jetzt:

    Hab ich durch diese Pfuscherei mir das Mainboard oder Bios endgültig zwerstört?

    Ich will das nun mal wissen ob sich das noch auszahlt um mir einen neuen CPU zu kaufen und worauf kommt es da an?

    Also der CPU is Intel Pentium 4 2,4GHz/512Cache/533FSB 478 sockel...

    Kann man da nur meinen originalen Chip einsetzen also kaufen, oder auch einen Pentium 2,6GHz oder 3,2GHz mit 800FSB

    Ich will nun wirklich keinen Fehlkauf machen und am besten wäre mir ein gebrauchter CPUm von irgend einen alten ausgeschlachteten Pc haben und ihn für max. 20 euro zu kaufen..


    Ansonsten wenn alles im Eimer wäre mit dem Mainboard , Bios, usw. ...


    Danke für Antwort

    mfg,
     
  2. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    :aua: Was hast Du denn dabei gedacht? :aua:

    Also OK, den Kühler falsch aufsetzen ist zwar ein blödheitsfehler, aber kann ja noch passieren. Dennoch frage ich mich wie du beim Kühler aufsetzen die Pins abbrichst??? :nixwissen:

    Die CPU gehört erst in den Sockel, dann Sockel verriegeln, Wärmeleitpaste auf die CPU und dann Kühler drauf.
    Nur so darf man das machen. :rolleyes:

    Ich versthe Dich so das Du versucht hast die CPU mit Kühler auf den Sockel zu bekommen. Frage mich zwar wie du auf diese Waise die CPU überhaupt vom Sockel bekommen hast? :confused:

    Aber Egal. Ist ja nun passiert.

    Deine CPU kannst Du an die Wand Nageln!!!

    Die Sache mit den "Pins durch Büroklammern ersetzten" grenzt aber wirklich an groben Unfug! :motz:

    Dabei kannst du dir wirklich das Board zerstört haben. Ob das allerdings so ist, kann ich nicht sagen. Das musst Du mit ne neuen CPU ausprobieren. Aber Das BIOS wird nicht Dein Problem sein. entweder geht das Board noch oder es ist Hin.

    Bis zu welcher CPU du das Board verwenden kannst, hängt vom Board ab. Also Poste uns mal Hersteller, Modell und ggf. Revisionsnummer. Das findest Du z.B. auf dem Board selbst irgendwo. Mit den angaben kann man dann mal schauen welche CPU das Board verkraftet.

    Sonst gibt es dazu nix mehr zu sagen. Nur Dumm sowas! :dumm:
     
  3. diwie

    diwie Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    245
    Mir ist sowas vor urzeiten auch mal passiert (Stifte varen bei 486er irgendie weg), der Laden wo ich dann war meinte man könne die irgendwie ersetzten (war nicht billig), aber da ich noch mehr gemacht habe (und war), habe ich mir dann gleich nen neueses Board mit Prozi gekauft.
    Bevor du dir nen neuen Prozi kaufst und alles selber versuchst, solltest du mal checken lassen, ob das noch geht, dabei kann der Laden das Teil gleich reparieren bzw. austauschen.
    Viel Glück
     
  4. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    also ich würde mich nicht trauen mit einer derartig mishandelten cpu zu meinem händler zu gehen und den anzuweinen er soll das teil reparieren. der arme mann würde sterben vor lachen :muhaha:

    @mental1618 nimms wie es ist und investiere in eine schnellere cpu (so es das board und der ram packt)
    gut gemeinter rat: alles was nicht mit sanfter gewalt geht kann nur falsch sein
     
  5. mental1618

    mental1618 ROM

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    Tach.

    Ja ich weiss, is dummheit pur von mir..

    Also mein Board ist mit der Bezeichnung "Medion MD5000 v1.0)
    versehen

    Da steht auch was von MS-6701

    Aber ich gleub irgendwie nicht das das Board endgültig zerstört is..
    Is schliesslich ein sehr gutes aber nicht das beste Board.

    Also ich kauf mir ein CPU und bau ihn ein so wie du sagst mit Einbauen - Verriegeln und kühler mit Wärmepaste drauf.

    Wenn der dann nicht mehr geht kann ich ja den CPU wieder verkaufen (nimmt dann keiner mehr wahrscheinlich)..


    Trotzdem danke, Endlich mal ne gute Antwort auf meine Fragen...
    Cu
     
  6. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Ich stell mir das so vor, dass die CPU halt am Kühler "festgebacken" war... und anstatt sie zu lösen hat unser Freund hier einfach CPU samt Kühler wieder ins Board gerammt! Wär die einzige Version die ich mir ausdenken könnte :D

    Ich hab kein Problem mit Leuten die von Computern wenig oder auch gar keine Ahnung haben!
    Aber: Wenn sie es nicht wissen/merken, dass es so ist, und trotz völliger Ahnungslosigkeit anfangen rumzuschrauben, dann wirds kriminell! Und teuer wie man mal wieder sieht! :aua:

    @mental1618: Einen 2,8er P4 für 20 Euros kannst du dir für die nächsten paar Jahre höchstwahrscheinlich abschminken! Vielleicht schaust du einfach mal 2008 bei ebay rein! :D
    Und vielleicht lässt du in Zukunft die Finger davon...
    :rolleyes:
     
  7. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    a' propos ebay: stell den prozzy da rein als "optisch fast ok aber ungetestet - für bastler" findet sich immer ein blöder der was dafür zahlt :D
     
  8. mental1618

    mental1618 ROM

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    haha


    Ja das mit ebay und du glaubst wirklich es gibt dümmere als wie ich??

    :)

    Trotzdem ich werd das nit aufgeben..

    Is echt hart von einen
    2,4GHz
    768mb Ram
    533FSB
    MSI Radeon 9800PRo


    auf den derzeitigen PC:

    800mhz
    128mb Ram
    200FSB
    ATI Rage 32mb


    umzusteigen..

    (Man is der langsam)
     
  9. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Auch einen Porsche kann man mit Schmackes an die Wand fahren! :D So gesehen, Schrott ist Schrott!
     
  10. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Tja, das ist auf jeden fall ein Mainboard von MSI, aber auf den MSI seiten finde ich es nicht. Daher gehe ich davon aus das es ein Medion spezifisches MSI OEM Board ist, welches von irgendeinem MSI Standard Board abgeleitet ist.

    Steht denn im MAnual zu dem Board nicht zur CPU unterstützung?
     
  11. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    das hier ist doch auch ersteigert worden :D
    [​IMG]
     
  12. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    :volldoll: ist nicht wahr? :volldoll:

    Wer kauft denn sowas? :totlach:

    Die frage die sich stellt, wie bekommt nam den Sockel vom Board gerissen?

    Wahrscheinlich wie ein Blöder am Prozzi rumgezerrt weil er nicht kapiert hat das es nen Hebel zum entriegeln gibt. Oder noch besser, den ganzen Sockel mit samt CPU und Kühler von Board regissen. :aua:

    Boah ey, wie kann man nur??? :aua:

    Ich habe bisher nur einmal sowas gesehen, da hatte ich nen PC per DHL an nen Kunden verschickt. Die haben bei DHL offenbar mit dem Teil Fussball gespielt, auf jeden Fall war der PC ein Totalschaden. und dabei hat es den Kühler samt CPU und Sockel vom Board gerissen. Allerdingt hatte das so ne Erschütterung das selbst das Gehäuse total kaputt und in sich unrettbar verzogen war. Den schaden hat DHL allerdings bezahlt.

    Aber sonst, gehört zu so ne Aktion ne menge Gewalt. Sons kriegste den Sockel nicht vom Board.

    gruß
    andy33
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen