1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CPU defekt?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von wpasternak, 17. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wpasternak

    wpasternak Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    145
    Hab von nem Bekannten nen PC zum Reparieren da. P2-350, Board FIC VB-601-V

    Beim Versuch einzuschalten rührt sich absolut nichts. Deshalb hatte ich zunächst das Netzteil in Verdacht. Mit einem anderen Netzteil bleibt es aber beim selben.

    Also war meine nächste Vermutung das Mainboard. Ich baute also die CPU und das RAM auf ein Board das ich noch da hatte (A-Open AX63 Pro, zwar auch defekt, spricht den Speicher fehlerhaft an), denn damit müsste er ja dann zumindest mal starten.

    Das tat er dann auch. Jedoch hatte ich dann die Vermutung daß der PC wahrscheinlich einen Überspannungsschaden erlitten hat und die CPU nen Kurzschluß verursacht und deshalb auch das FIC Board im Eimer ist. Zu der Erkenntnis gelangte ich als ich nach dem Einschalten einem Bauteil auf dem A-Open Board beim Verglühen zugucken durfte.

    Also sprich mindestens CPU und Board sind im Eimer. Das RAM geht auf nem anderen Board noch, ebenso die Grafikkarte.

    Könnt ich da richtig liegen?
     
  2. Baerle

    Baerle Byte

    Registriert seit:
    13. November 2001
    Beiträge:
    9
    Hi!
    Ob von der CPU oder nicht dürfte jetzt egal sein,denn die CPU ist nach der Aktion mit sicherheit kaputt.Da sich bei dem alten Rechner eine große Reperatur auch nicht wirklich lohnt,schau mal bei eBay rein,da bekommst Du funktionsfähige Boards mit Prozi für eine schmale Mark.

    mfg Baerle
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen