1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CPU Fan Problem?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von upscargo, 8. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. upscargo

    upscargo ROM

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    2
    Abend Allerseits,

    ich hab seit gestern ein Abit NF7 ( Rev. 2.0), Barton 2500 AQZFA und 512 MB Corsair CL 2 PC400. Als ich alles ordnungsgemäß Verbaut, Formatiert und alle aktuellen Treiber installiert habe, trat folgendes Problem auf: Wenn ich den Rechner starte, geht der PC kurze Zeit einfach aus und es ertönt ein Warnsignal ( aufeinander folgende lange, tiefe und hohe Töne. Vergleichbar mit einer Sirene von einem Polizeiauto). Dieses Signal hört nicht auf, und mir bleibt nichts anderes übrig, als das Netzteil raus zuziehen.

    Ich hab schon nach der Bedeutung gesucht, allerdings wurde ich nicht ganz draus schlau. Die Lösung soll angeblich sein, das der CPU-Lüfter angeblich zu langsam oder garnicht dreht. Allerdings ist dies nicht der Fall. Der Lüfter dreht mit 5400 rpm seine Runden. In dem BIOS ist die automatische Abschaltung, wenn der Lüfter zu langsam oder garnicht dreht auf "Disable" eingestellt. 60 er Lüfter hab ich schon an das Board geschlossen, weil der sich schneller dreht... half auch nicht.

    An der Temperatur kann es auch nicht liegen, da laut BIOS die CPU nicht wärmer als max. 49°C wird.

    Hier nochmal die Hardware:

    Barton 2500 AQZFA
    Abit NF7 ( Rev. 2.0)
    512 MB Corsair CL2 PC400
    Radeon 9600 Pro
    400 Watt NT
    Maxtor 80 GB
    CPU-Lüfter Thermaltake Volcano 11 Xaser Edition

    Treiber:

    nForce 3.13
    aktuellster Omega Treiber
    DirectX 9.0b

    Betriebssystem:

    WinXP Prof.

    BIOS:

    Phoenix 6.00 PG

    Weiß jemand, wie ich das Problem evtl. beheben könnte? Wäre für jeden Rat dankbar.
     
  2. upscargo

    upscargo ROM

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    2
    der CPU Fan Control ist bereits abgeschaltet. was schon so als standart. ich hab in nem amerikanischen forum was über ne schwarze serie beim Abit NF7 Rev. 2.0 gelesen. Alle Board hatten genau das selbe Problem. Ich schätze, ich lass das BOard zurückschicken. Ich sitzt schon lange genug an dem Problem und hab keine lust mei wochenende daran zu verschwenden. bin schon seit freitag mittag auf 180 deswegen.
     
  3. Jaga62

    Jaga62 Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    28
    Hallo,
    ich hatte 2x das gleiche Problem:
    1. MB war defekt und wurde anstandslos ausgetauscht und beim 2. hatte ich den Kühler verkehrt draufgesetzt und der lag nicht richtig plan auf der CPU. Hatte zum Glück noch einen anderen Kühler mit dem ich dies ausprobieren konnte. :aua:

    MfG
    Jaga62
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    was passiert, wee du die fancontrol im bios abstellst?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen