1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CPU Kühler defekt?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von wu-wolle, 3. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Hallo liebe Leser!

    Mein Kollege hat einen Arctic Cooling Lüfter. Ich meinte zu ihm, dass er sich einen anderen holen soll. Aber dies wollte er nie... Nun gibt der Arctic langsam seinen Geist auf... und somit steht ein Wechsel an...

    Nun zum Prob:
    Hab heut nen Spire WhisperRock IV gekauft. Hab ihn eingebaut und mach den Rechner an...
    Die erste Anzeige, die mich stutzig machte, war, dass das BIOS eine CPU-Temp. von 0 C° anzeigte... Dachte mir hmmmm!? Beim nächsten Start des Rechners waren es 94! C° (CPU AMD1800+). Danach wollte der Rechner nicht mehr komplett booten (blieb dabei hängen). Mit dem alten (Arctic) läuft der Rechner.
    Ist der neue Lüfter kaputt...!?^^

    Fehler die ausgeschlossen werden können:
    Lüfter ist korrekt eingebaut
    Wärmeleitpaste wurde verwendet
    Lüfter dreht sich/bekommt Strom
    3Pin-Stecker steckt richtig (CPU-FAN)

    Gruß
    wolle
     
  2. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Fragt mich echt nicht warum... Aber jetzt geht alles, wie es soll...:) Lüfter ist drauf und läuft über den Mainboardanschluß...

    THX! @ all, die sich darüber Gedanken gemacht haben...

    Gruß
    wolle
     
  3. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    @ carlux
    Ich wußte nicht, dass es MOD's untersagt ist Fragen zu stellen... Keine Frage ist es nicht wert gestellt zu werden... Nur mal so am Rande...

    Zurück zum Thema!

    Der Lüfter funzt nichtmal über nen 4Pin-Stecker....:( BIOS zeigt eine CPU-Temp. von 84C° an und Rechner Bootet nicht....
     
  4. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Warum?
    Ich verstosse hier doch nicht gegen irgendwelche Nutzerbedingungen.
    Mir ist nur unklar:
    1. Wieso ein Lüfter "so langsam seinen Geist aufgibt" (und ann gehts wieder; gereinigt?).
    2. Unterschiede bei der Drehzahlregelung zwischen 3- und 4-Pin-Stecker gibts nicht (nur Auslesen; hier steht auch nix von einem TC--Lüfter).

    So long
    carlux
     
  5. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    Hi,
    ich sehe da durchaus Vorteile, denn die Mods sollten
    IMHO umfangreiche, allgemeine, Erfahrung im Forum haben
    und vor allem moderieren und nicht guru-risieren (oder wie dat heißt wenn einer von was viel und von anderem wenig Ahnung hat.)

    Aber Achtung: Dein und Mein Posting sind OT und die Mods jetzt
    immer und überall da und dort und sowieso gut dass es so viele sind.

    mfg und guts nächtli

    :schlafen:
     
  6. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Hardware-Mods ohne Ahnung.
    Ob das dem Forum gut tut?
     
  7. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Ich versuche dann heut erstmal ein BIOS-Update...

    Thx für die Hilfe...:bet:
     
  8. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Dann ist der 1800+ ja auf 20C°...:)
     
  9. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Also die Service-BIOSse haben eigentlich ziemlich viel Einstellmöglichkeiten und Optionen und ich nutze sie eigentlich sehr gerne.
    Vielleicht hilft auch dein Update auf die aktuellste Ver. ?!
     
  10. Gast

    Gast Guest

    volle Granate...;)
     
  11. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Thanks MaxMaster...:)
    Wenn ich den Kühler aber über 4Pin betreibe... ist er dann immernoch Temperaturgeregelt oder läuft er dann immer mit vollem Speed?
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    What connector should I choose for my Spire fan?
    Answer : It depends on the type of mainboard you have. If you have a mainboard with the possibility to connect a 3 pin connector it is the best solution because you have the RPM monitor function. If you have an older type mainboard without this 3 pin function you should choose the 4 pin connector to connect to your power supply.
    Zitat Ende.
     
  13. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Okay... THX so lot...:)

    Noch ne Frage:
    Muss es dieses spezielle Service-BIOS sein oder reicht auch das aktuellste direkt von der Epox-Homepage?
     
  14. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    ja, ein Lüfter der mit mehr als 2.100 U/Min. und mind. 2.500 U/Min. dreht sollte eigentlich einwandfrei funktionieren.

    Zur Not wenn du nur noch einen Kühler hast der für niedriger getaktete Prozi?s geeignet ist, den FSB des Prozi von 133 auf 100 MHz reduzieren, damit weniger Abwärme entsteht und vom Kühler eliminiert werden kann.

    Wenn das noch nicht wirklich reicht die VCore der CPU soweit möglich runternehmen, ggfs. wäre dann vorübergehend sogar noch eine Kühlung mit einem Sockel 7 Kühler möglich. Aber dies nur wirklich für den alleräussersten Notfall !
     
  15. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Würde ein anderer Lüfter das Prob auch beheben? Welche sollten denn ohne Probleme gehen...!? Der Arctic macht nicht mehr lange....
     
  16. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Bei der 8K3A... und 8K5A... Serie gab es mal ein Problem beim I/O-Chip bei niedertorurig drehenden Lüftern mit dem Divisor, was widerum in Abhängigkeit mit der ausgelesenen Temperatur gestanden hat (klingt zwar etwas unlogisch, weil über verschiedene Leitungen dort ankommt) ... empfehle Kontakt mit dem Epox-Support, da gab es dann ein Service-BIOS vom Support (welches ich auch nicht mehr zur Verfügung habe), mehr weiss ich im Moment auch nicht mehr - sorry.
     
  17. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Ich werd warten...:cool:
     
  18. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    *andenKopfkratzundgrübel* da war mal was .... wenn?s mir einfällt gibt?s noch ?nen Edit bzw. neues Posting.
     
  19. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Drehzahl ist korrekt...
    Das Board ist ein Epox mit VIA KT333 Chipsatz... ( welches nu genau...:confused: )
     
  20. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    wird denn die Drehzahl vom Lüfter des WR IV einwandfrei erkannt?

    ... und um was für ein Board handelt es sich?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen