1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CPU Kühler passt nicht

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von radauomi, 18. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radauomi

    radauomi Byte

    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meiner MoBO/CPU-Kühler Kombination.
    Das Mainboard ist ein Leadtek WinFast K7NCR18G-ProII, der Kühler ist ein Arctic Copper Silent 2. Leider sind 2 Elkos (die stehen ca. 2-3 mm im weg) rechts zwischen dem RAM Bänken und CPU Sockel im Weg. Wie kann ich es denn "passend" machen oder welcher Kühler ist leise, kühlt gut und ist kleiner als der Arctic. Unter diesen Link http://www.f-d-h.com/leadtek.JPG könnt Ihr euch mal anschauen was ich meine.

    MfG Radauomi
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    ich mach so etwas normalerweise mit einer fräse :D auch eine feile/raspel sollte helfen.

    gibt auch tips, die elkos mit sanfter gewalt wegzubiegen; das empfehle ich -> NICHT <-

    was hast du denn für einen prozessor?
     
  3. radauomi

    radauomi Byte

    :totlach: :D Ach die Elkos etwas "abfräsen"??? :D :totlach:

    Ich könnte mit der Dremel etwas vom Kühlkörper abfräsen. Oder mit der Flex :spitze:

    Der Prozzi ist ein Sempron 2200+. Also nich so eine :fire: Höllenheizung.
     
  4. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Hi!
    Der Arctic ist sowieso nicht der Brüller (wirst Du an den Temperaturen merken), versuchs mal mit EKL 1041 Blade normal oder temperaturgeregelt bzw. Nachfolger, der wird das schon richten ( wurde schon öfter als "Forumskühler " bezeichnet). Im schlimmsten Fall wird das Board getauscht werden müssen, einige Hersteller halten sich einfach nicht an die Keep-Out-Areas, dann hast Du verloren.
    Gruß :)
    Henner
     
  5. Michi0815

    Michi0815 Guest

    :aua: die elkos :aua: abfräsen :aua:
    geht klar, die du willst :topmodel:
     
  6. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Falls du unter das Board schauen kannst und die 4 Lötpunkte der Elkos gut zugänglich sind, den Mut hast mit dem Lötkolben die Elkos zu lösen und diese dann im flach- oder umgelegten Zustand mittels eleganter Draht-Verlängerungen wieder anzulöten, kostet es dich nichts. Die Garantie ist allerdings flöten.
    Gruß Eljot
     
  7. radauomi

    radauomi Byte

    Och, kann ich eigentlich nicht sagen, ich hab die Dinger damals als ich noch bei einer großen Computerkette gearbeitet habe, massenweise verbaut und verkauft. Es gab eigentlich keine Probleme mit den Lüftern. Ich werde mal schaun ob ich einen schmaleren Lüfter finde.
     
  8. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    ganz einfach, weil die meisten sich keine gedanken über die temps machen!
     
  9. Hilikus

    Hilikus Kbyte

    kommt ja wohl drauf an, wofür man ihn braucht...das ding kostet 8 euros, ist leise und kühlt meinen Tualatin 1,4@1,6 @1,60V wunderbar. ist zugegebenermaßen sowieso recht anspruchslo in kühlfragen.....nur für BX Boards ist das Ding ein riese^^
     
  10. radauomi

    radauomi Byte

    @Michael_x

    Die Dinger sind eingentlich zuferlässig. Bis jetzt weis ich von keinen Problemen.

    Ich hab jetzt vom Dealer meines Vertrauens einen AMD Boxed Lüfter bekommen (vom Barton 3200+). Ist aber ein bisschen laut.

    MfG
     
  11. Pentoxus

    Pentoxus Kbyte

    @ radauomi,

    probier es mal mit dem Spire Whisperrock IV (http://www.spirecoolers.de/fcc.asp?ProdID=105). Der kühlt ein wenig besser, als der Arctic und ist unauffälliger von der Geräuschnetwicklung (da er nicht so hochfrequent ist).

    Gruß Pentoxus
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen