1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

cpu-kühler testen

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von colonius, 22. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. colonius

    colonius ROM

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Wie kann ich die Leistungsfähigkeit meines Lüfters testen? Seit einiger Zeit friert mein Rechner nämlich immer ein und ich vermute, dass es an meinem Lüfter liegt.
     
  2. colonius

    colonius ROM

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Hallo! Nein die Chip-Treiber habe ich nicht selbst installiert. Ich wüßte auch gar nicht wie. Ebenso weiß ich nicht, wie ich bei meinem Rechner "Fieber" messe. Hast du da auch einen kleinen Tip für mich?
     
  3. colonius

    colonius ROM

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Boardbezeichnung: MicroStar MS 6191 (AMD 751)
    Chipset: AMD 750
    Grafikkarte: NVIDIA TNT 2 M64
     
  4. colonius

    colonius ROM

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Hier sind meine System-Daten:
    - CPU: AMD Athlon 700 MHz
    - Mainboard: Micro Star International
    - Speicher 2 x 256 MB SDRAM
    - Kühler: MD 12V 1.6W
    - Netzteil: Mate Loom 12V 0,19A
    - Betriebssystem: WIN 98
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, die Treiber für deinen Chipsatz findest Du z.B. hier :
    http://www.msi-computer.de/produkte/main.php3?Prod_id=29&Seite=Treiber
    Scheinen alles EXE-Dateien zu sein, die selbstausführend sind.
    Temperaturmesung scheint nicht soeinfach - konnte in Deinem BIOS keine derartige Funktion finden. Hatte auch nie mit SlotA zu tun - mein einziger Slot-Rechner ist ein PentiumII - der hat eine Temperaturdiode.
    Wenn Du keine Chipsatztreiber (AGP und IDE) installiert hast, kann Dein System unter Win98 nicht richtig (optimal) laufen.
    MfG Steffen
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, die AMD-Chipsatz-Treiber hast Du installiert ? Wie warm wird Deine CPU denn ? MfG Steffen
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, Mainboardbezeichnung und Netzteil suind etwas ungenau. Beim 700er Athlon dürften Netzteil-Probleme aber eher selten sein. Hast Du die Chipsatztreiber für Dein Board installiert - genaue Boardbezeichnung ? Welche Grafikkarte arbeitet in Deinem System ? MfG Steffen
     
  8. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, Du solltest zuerst deine CPU/Systemtemperatur überwachen und könntest dann einen Burn-in-Test machen (z.B. mit SANDRA).
    Wie sehen die Temperaturen denn nach einem Einfrieren aus ? Was hast Du für ein System (CPU, Mainboard, Speicher, Kühler, Netzteil, Betriebssystem )? MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen