1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

cpu/mem 133/133 problem

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von elitegroupdepp, 17. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. elitegroupdepp

    elitegroupdepp Byte

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    12
    hallo

    als ich meinen pc kaufte, wurden noch 1,66ghz angezeigt und konnte damit gut 2 jahre arbeiten. doch seit einiger zeit schmiert mir bei 133/133 mein pc bei spielen ab, bei 100/133 jedoch kann ich spielen nur habe ich 400mhz verlust, sprich 1,25ghz.

    in der beschreibung meines k7sem steht das nur 100/133 anwählbar ist außer bei einem amd ahtlon, damit soll 133/133 kompatibel sein, den ich habe (2000+)

    wieso funktioniert 133/133 nichtmehr, wieso ging es früher und jetzt nichtmehr?

    am bios habe ich kaum veränderungen vorgenommen, außer onboard lan/modem und sound deaktiviert. meine ram bausteine funktionieren, meine hdd0 auch, weil es früher ja auch ging...

    mein system:

    amd athlon 2000+
    k7sem elitegroup :aua:
    gf4 ti4400
    1x 512 sdram (133) 1x 256 sdram (133)
    (genaueres weiß ich nicht, jedenfalls ging es früher)
    sis730 (neuestes update)

    netzteil und kühler sollten nicht das problem sein, da ja früher alles ging, schon seltsam...

    windows installation ging nicht, fehlermeldungen. bei 100/133 ging die installation, früher war eben alles besser :D

    für hilfe währe ich dankbar! :jump:
     
  2. Boldorf2

    Boldorf2 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    88
    Hast Du denn mal kontrolliert ob der CPU Kühler noch vernünftig läuft und die Temperaturen ausgelesen ( Speedfan oder Everest? )
    Sollten die zu hoch sein kann es schon sein das der Proz abstürtzt.
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Netzteile können altern ud Kühler sich mit Dreck zusetzen.
    Also schau wenigstens mal nach den Temperaturen und Spannungen (Mit Everest, Motherboardmonitor oder im Bios)

    Gruß, MagicEye
     
  4. elitegroupdepp

    elitegroupdepp Byte

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    12
    speedfan:

    temp1 57c
    temp2 59c
    temp3 -55c ?
    temp1 40c

    bios:

    cpu 57c
    system 59c

    rpm:
    5100
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    klingt ziemlich warm...
    Mal den Kühler in Augenschein nehmen und reinigen,
    einen Gehäuselüfter einbauen, falls noch nicht vorhanden
    und mal nach aufgeplatzten Kondensatoren schauen, kann auch ne Ursache sein.
     
  6. elitegroupdepp

    elitegroupdepp Byte

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    12
    danke für eure hilfe es lag wirklich am lüfter!
    konnte 1h lang spielen.

    ich habe einfach das gehäuse geöffnet und nen ventilator danebengestellt :cool:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen