1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CPU nur 1600 MHz?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von darkgamer, 12. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. darkgamer

    darkgamer ROM

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    1. ich hab auf meinem Mainboard (Asus K8N4-E Deluxe einen AMD Sempron 2800+ laufen). Hab mir das als bundle geholt. Es sind die aktuellsten Treiber für nFroce drauf, und auch das aktuellste Bios. Allerdings wird mir die CPU bei AIDA32 als "Unknown, 1600MHz (8x200) angezeigt. Unter CPUID Steht AuthenticAMD Sempron Processor 2800+. Ist das jetzt korrekt, dass die CPU nur 1600 MHz hat oder stimmt da was nicht?

    2. ich hab in meinem alten PC ein ASRock K7S8X mit einem AMD Athlon XP 2200+ (?) laufen. Es ist auch dort alles aktuell, allerdings funktionieren die USB-Anschlüsse nicht (egal was ich anschließe, ob maus oder drucker, er erkennt nichts. Im gerätemanager stehen sie aber als richtig konfiguruert). Außerdem ist wenn man eine maus an den ps/2 port anschließt, und hebt diese maus ein kleines stück an (also kein kontakt mehr zum tisch), dannn fliegt der Mauszeiger immer über den bilschirm in alle möglichen ecken und flackert und zittert und alles. Da scheint ja mit dem board denke ich was nicht ganz in rodnung zu sein oder woran kann das liegen. (ich hab mehrere mäuse ausprobiert)

    mit freundlichen grüssen
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi!

    1. 1600MHz sind korrekt (Dein XP2200+ hat ja auch nur 1800MHz...)
    Aida ist schon seit Jahren veraltet und heißt jetzt "Everest Home Edition"

    2. Sind alle USB-Anschlüsse betroffen?

    Wenn optische Mäuse keinen Kontakt zur Unterlage haben, dann sind wilde Bewegungen normal. Bei Kugelmäusen würde ich mir allerdings Gedanken machen: woher weiß der PC, daß die Maus gerade angehoben wird :confused:

    Gruß, Andreas
     
  3. darkgamer

    darkgamer ROM

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    2
    also ich meine das ist bei keinem pc den ich kenn so, dass eine maus dann so dermaßen ab geht...

    es sind alle 4 auf dem bord befindlichen usb anschlüsse betroffen. das komische ist, es war immer ein photosmart irgendwas angeschlossen und der hat immer funktioniert, aber er hat trotzdem ekien neuen geräte mehr erkannt. ich hab den photosmart jetzt gelöscht, und er erkennt ihn auch nicht wieder.
     
  4. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Nein, sind sie nicht - wie kommst Du darauf? Wenn ich meine optischen Mäuse (egal ob Microsoft oder Logitech) anhebe, bewegt sich der Mauszeiger überhaupt nicht. Bei Kugelmäusen darf sich natürlich erst recht nichts bewegen, denn die Kugel ruht ja in der Maus.

    Laut AMD Homepage gibte es den Sempron 2800+ mit 1600 oder 2000 MHz, das klingt alles ganz OK.

    Aida32 kenne ich nicht, nimm mal cpu-z V. 1.30, das hat bisher jede aktuelle CPU erkannt.
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    OK, ich bin von den mir bekannten Mäusen ausgegegangen. Meine Typhoon-Funkmaus will zusätzlich auch noch eine Stoffunterlage und muß parallel zu den Stoffbahnen liegen - sonst macht der Zeiger auch oft was er will. Wenn ich die Maus ein paar Zentimeter hoch hebe, ist aber auch wieder Ruhe, sind nur die ersten Millimeter, in denen sie "verwirrt" ist.
     
  6. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Auf jeden Fall mögen optische Mäuse keine "bunten" Unterlagen...
     
  7. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Wieder falsch, ich habe ein Fotomauspad von meinem Arbeitgeber (wie 20.000 Kollegen auch) alle haben optische Logitech Mäuse und sie würden sich garantiert beschweren, wenn es mit dem Mauspad nicht ginge.
     
  8. onkel83

    onkel83 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    384

    wirklich???
    ich hab nähmlich n mauspäd da is die erdkugel drauf:nospam:
     
  9. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Tja. Jede optische Maus die ich den Händen hatte, zappelte wie blöd rum bei Bildchen als Pad. Aber vielleicht liegts ja auch an meiner Hand... :eek:
     
  10. onkel83

    onkel83 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    384
    hmmm, vielleicht war auf dem mauspad n pororafisches bild drauf :eek:

    dann würd ich auch ausflippen
     
  11. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    oder du hast die richtige Beschichtung auf deinem Mauspad... ;)
     
  12. rolfmuc

    rolfmuc Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    424
    Vielleicht ist Fidels Maus auch farbenblind, verwechselt dauernd rot und grün und weiß nicht mehr, was sie tun soll!
     
  13. onkel83

    onkel83 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    384
    hmmm ,bestimmt do ne billig maus von aldi für 50cent
     
  14. erdin.ger

    erdin.ger Megabyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.214
    Ja teste es einfach auf dem Schreibtisch, dann kannst du mal ausprobieren, ob die Maus immer noch so rumzuckt
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen