1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CPU-Temp.zu hoch!Wärmeleitpad oder-Paste

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von bastibr, 22. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bastibr

    bastibr ROM

    Registriert seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    habe mir einen P4 1,8 Northwood boxed zugelegt, aber die CPU-Temperatur ist zu hoch. Im Leerlauf 55 Grad und die sollte doch um
    die 40-45 Grad liegen, oder? Wie hoch sollte die durchschnittliche CPU-Temp. sein? Jetzt meine Frage da das Wärmeleitpad schon etwas "abgerieben" ist, ist es besser das Pad zu entfernen, alles zu reinigen und ein Neues zu kaufen oder kann ich das Pad entfernen und Wärmeleitpaste verwenden. Was ist besser?
    Danke schonmal im vorraus!
    [Diese Nachricht wurde von bastibr am 22.09.2002 | 12:36 geändert.]
     
  2. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Hi bastibr, mach Dich nicht wegen der Temperatur verrückt. Es gilt zwar, je kühler, je besser. Bei Deinem Kühler ist die entwicklelte Temperatur noch einigermassen harmlos. Das Wärmeleitpad würde ich jedoch an Deiner Stelle bald gegen Wärmeleitpaste tauschen. Du kannst das Pad ganz vorsichtig abrubbeln und dann die Metallfläche des Kühlers mit einem Lappen und Lösungsmittel (Farbverdünnung, Spiritus) reinigen. Auf keinen Fall mit Metallgegenständen kratzen oder schaben. Dabei entstehen sofort Rillen. Die Wärmeleitpaste trägst Du hauchdünn mit einem gratfreien Gegenstand auf.
    Wenn alles fertig ist schaust Du mal nach der Temperatur. Wenn die immer noch zu hoch ist prüfst Du mal die Gehäuselüftung. Nimm die Gehäuseverkleidung auf der Proz-Seite ab und prüfe, ob die Proz-Temperatur deutlich fällt. Wenn ja, ist ein Zusatz- Gehäuselüfter sinnvoll.
    Ich allerdings würde bei einer Durchschnittstemperatur von 60 Grad noch nicht nervös werden. Dein Proz wird}s überleben.
    Etwas kritischer könnte es nur werden, wenn Dein Proz getunt oder ständig mit 100 % Auslastung betrieben wird.
    Gruß Karl
     
  3. E.S.

    E.S. Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2002
    Beiträge:
    257
    Ja ist ja schön wenn alle sagen Artic Silver III ist sehr gut, nur solte mann auch sagen das diese Paste nicht geeignet sein soll für Kühler mit Kupferplatte oder algemein Kupfer !
     
  4. auwi

    auwi Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    380
    Das A und O der Prozessorkühlung ist die Qualität des Wärmeübergangs vom DIE zum Kühlkörper. Der beste Kühlkörper und der beste Prozessorlüfter nützt nichts, wenn die Wärme nicht zügig zum Kühlkörper abgeleitet wird. Wobei als zweiter wichtiger Punkt die Wärmeleitfähigkeit des Kühlkörpers dazu kommt. Die beste Leitpaste nützt recht wenig, wenn der Kühlkörper die übergetretene Wärmeenergie nicht zügig aufnehmen und ableiten kann - das heißt, die Kontaktfläche zum DIE sollte am besten verkupfert bzw. der komplette Kühler sollte aus Kupfer sein. Kupfer leitet Wärmeenergie wesentlich besser, als Aluminium UND gibt sie auch besser ab. Das ist natürlich alles eine Preisfrage. Aber
    Kadajawi hat völlig recht - Artic Silver ist derzeit so ziemlich das Beste. Wenn jemand etwas besseres kennt, lasse ich mich gerne belehren. Zusammen mit einem guten Aluminiumkühlkörper ist das schon eine sehr gute Lösung.
     
  5. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    nö, bei Pads kann man nur net so viel falsch machen (beim Zusammenbau). Wenn man Wärmeleitpaste falsch aufträgt, kann das durchaus kontraproduktiv sein.
     
  6. gilby

    gilby ROM

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    7
    Hi

    Habe mir gerade einen Ahtlon XP 2000+ boxed bei bestellt.
    Sind den alle boxed CPUs grundzätzlich mit Wärmeleitpad, die von AMD oder Intel vertrieben werden? AMD oder Intel müßten es doch besser wissen und ihre CPU boxed
    Produkte dann mit Wärmeleitpaste zusammenstellen. Aber hier gilt wohl auch, wie überall >> Was lange hält bring kein Geld<<.
     
  7. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Wärmeleitpads sind wesentlich schlechter als Wärmeleitpaste (vor allem Arctic Silver III (ist so ziemlich die beste Paste)).
    [Diese Nachricht wurde von kadajawi am 22.09.2002 | 12:55 geändert.]
     
  8. bastibr

    bastibr ROM

    Registriert seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo und danke erstmal,
    nach 25 min. surfen liegt sie bei 59-61 Grad!
    Hast Du selbst W.-paste?! Welche ist empfehlenswert?
     
  9. knuupy

    knuupy Byte

    Registriert seit:
    20. Mai 2002
    Beiträge:
    11
    Hallo
    Ich empfehle auf alle Fälle Wärmeleitpaste. Wie hoch ist die max. Temperatur ? Die max zulässige Temp liegt bei 67 Grad.
     
  10. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Nimm\' Arctic Silver 3 Wärmeleitpaste.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen