1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CPU-Temparatur

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von mpoindl, 31. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mpoindl

    mpoindl Kbyte

    Hallo alle zusammen

    Ich nutze nen AMD XP 2400+ und möchte wissen, welche betriebstemparatur ideal ist. derzeit arbeitet er bei im Schnitt bei 41°, manchmal mehr
     
  2. Stphspeedy

    Stphspeedy Kbyte

    DAs geht so in Ordnung. Auch wenn es manchmal mehr sind.
     
  3. Der_Lurch

    Der_Lurch Byte

    Bei mir sinds 17° :D :D :D :D
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Sitzt du im Iglu!? :D Glaubs doch nicht...
     
  5. Mmichel

    Mmichel Kbyte

    17 Grad mal 4 Smilies = :eek:
     
  6. Der_Lurch

    Der_Lurch Byte

    Dran schuld ist die Everest Home Edition :D :D
    Eigtl. müssten es mehr sein.
    Mein Mainboard soll angeblich eine temp von 1° haben :D
     
  7. luigi_93

    luigi_93 Megabyte

    Hi

    41° sind super! Bei mir sinds (Intel Pentium 4) 46°.

    Gruß luigi
     
  8. mpoindl

    mpoindl Kbyte

    danke

    sagt mal, was würde passieren, wenn ich die CPU auf raumtemparatur (19 Grad) herunterkühle? hab gehört, je kühler deso besser. Irgend ne firma soll mal ne cpukühlung für minusgrade entwickelt haben.

    was sagt ihr dazu
     
  9. sultan2k

    sultan2k ROM

    Minusgrade kann schon mal nicht gut sein, weil sich kondenzwasser im gehäuse bilden würde, was wahrscheinlich einen Kurzschluss hervorrufen würde.. man kann aber mit wasserkühlun lockere 20 °C erreichen , z.B. mit der Aquaris 2 , die ich aber nicht empfehlen würde..
    gruss
    sultan
     
  10. Der_Lurch

    Der_Lurch Byte

    mitr welchem proggy messt ihr denn so?
    mit der everest home edition zeigt er beim motherboard 1° an.
    bei der festplatte 32°
    habt ihr ne andere everest edition?
    oder ein anderes proggy
     
  11. h_klein

    h_klein Kbyte

    Beim ALDI-Rechner MD8386 vom 09.03.2005 wird die Temperatur auf 60°C geregelt... (bei mehr läuft der Lüfter hoch)

    Mir kam das viel zu viel vor, aber der Medion-Support und offenbar auch Intel: (Threat) meinen das sein normal :confused:
     
  12. daFeige

    daFeige Byte

    ich benutze immer das Toll SpeedFan. Man kann damit auch die Lüfter regeln, die Temperaturen und die Spannungen optimal überwachen. :)
     
  13. Boldorf2

    Boldorf2 Byte

    Zu Speedfan habe ich eine Frage, welche Temperatur ist denn die ACPI Temp ?
    steht bei mir recht stabil auf 38°C.
    Temp1 = 36°C hier denke ich es ist das Board ( ECS KV2 Extreme )
    Temp2 = 38°C es wird wohl der Prozessor sein, da sich diese Temp schnell nach oben bewegt bei Last
    Temp3 = spinnt total, mal -15°C und dann wieder 12°C
    Aber wo misst Speedfan diese "Found ACPI temperature (38,0C)"
     
  14. Der_Lurch

    Der_Lurch Byte

    bei everest zeigt das maiboard zeitweise 1° an,
    bei speedfan auch.....1°
    wie kann das sein?
    bei everest sind es manchmal auch 40° oder so....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen