1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

CPU Temperatur bei MSI Board!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Kolli2003, 5. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kolli2003

    Kolli2003 Byte

    Hi,
    hatte bei meinem MSI Board K7N2G-L wie andere hier im Leelauf eine CPU Temperatur von knapp 60 Grad.(CPU=XP 2600)
    Bin mal auf die Seite von MSI gegangen und siehe da es gibt ein BIOS Update mit modifizierter CPU Temperaturerkennung.Dieses habe ich entgegen aller Meinungen bezüglich eines LIVE Updates über die Windows Oberfläche durchgeführt.Lief ohne Probleme.Wird auch direkt eine Rettungsdiskette angelegt(falls was schief geht).Jetzt nach dem Update beträgt die CPU Temp. im Leerlauf nur noch 36 Grad statt 57 Grad vorher.
     
  2. stefanspy

    stefanspy ROM

    Ich habe genau das gleiche Board und hatte die selben Probleme. Ständig herrschte eine Temperatur, und dies nicht einmal unter Vollast, bei 55-58°C. Mit einem BIOS-Update hatte ich plötzlich Temperauren um die 35°C. Das BIOS-Update hat sich also gelohnt. Ich dachte schon mit meinem Lüfter oder meiner Gehäusebelüftung stimmt etwas nicht.
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    MSI ist einer der wenigen Hersteller, die auch ?was bzgl. der Temperaturerkennung unternehmen und dies dann auch via BIOS-Update fixen. Es gibt einige Hersteller die interessiert es weniger ob die Temperaturen nun korrekt ausgelesen bzw. interpretiert werden oder nicht.

    Daher meine Favoriten MSI und Epox.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen