1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CPU Temperatur normal?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von @ndi, 15. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. @ndi

    @ndi Megabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.302
    Hallo

    ich habe mir vor kurzem ein neues board (GA-K8U Sockel 754) zugelegt, eine neue CPU (AMD Sempron 2800+ Palermo) und ein neuer kühler (Zalman 7000B AlCu).

    Nun habe ich jedoch das Gefühl, dass meine CPU Temperatur für diesn Kühler zu hoch ist. Bei normaler Auslastung (~1%-10%) ist die Temperatur auf 47°-48° Celsius laut Everest bzw Speedfan. Bei voller Auslastung geht die Temperatur auf 55°-57° hoch.

    Wenn ich ins BIOS Setup gehe, zeigt es jedoch immer ~28°-32° C an. Everest zeigt auch als CPU Kern "Venice" an anstatt "Palermo", welchen ich eigentlich habe. Ich habe den Kühler und die CPU gründlich gereinigt und die richtige Menge an Wärmeleitpaste verwendet.

    Ist diese Temperatur im System also normal? Mir kommt sie ziemlich hoch vor, da ich bei meinem alten Athlon XP 2600+ mit einem Billigkühler zwischen 38° und 50° Celsius hatte.

    Wenn nein, könnte es sein dass es im System nur die falschen Werte anzeigt? Anderst könnte ich mir das sonst nicht erklären dass die Temperatur im System so hoch ist.

    :bitte:

    MfG
    Andi
     
  2. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    nein das ist nicht ok...

    was fürn lüfter ist drauf? ist da WLP drauf, und wie viel? Koplettsystem doer selber gebaut?

    wie sieht es mit der Gehäusebelüftung aus?
     
  3. Muddi

    Muddi Megabyte

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    1.216
    Floppy, les doch genauer er hat eine Zalmanturbine.

    WLP=Wärmeleitpaste

    nicht vergessen nur soviel wie ein Stecknadelkopf drauf machen.
     
  4. @ndi

    @ndi Megabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.302
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.978
    Hi!
    Wenn im Bios als Temperatur sehr viel weniger angezeigt wird, würde ich auf diese Werte mehr vertrauen. Allerdings kann die CPU bis Du ins Bios gekommen bist, schon wieder abgekühlt sein.
    Fass mal mit dem Finger den Kühlkörper an, ob der warm wird oder nicht (aber Vorsicht, die Lüfterschaufeln können auch Finger häckseln ;) )

    Everest wird ja dummerweise nicht mehr weiterentwickelt, vielleicht ist die Hardware zu neu. Probier mal Speedfan.

    Gruß, Andreas
     
  6. @ndi

    @ndi Megabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.302
    Hallo

    wenn ich an den CPU Kühler fasse, fühlt er sich eigentlich ziemlich kühl an. Ich habe jedoch gerade versucht, AOE III zu spielen, was jedoch nicht möglich war, da sich der PC nach sehr kurze Zeit aufhängt während Speedfan eine Temperatur von 58° C anzeigt. Das gleiche passiert auch bei anderen Spielen. Manchmal ist bei mir auch im System wenn (z.B. wenn ich noch während Windows Autostart Programme startet sofort noch ein anderes Programm starte, was dazu führt, dass die CPU Auslastung auf 100% geht) das Bild für einen kurzen Moment weg.
    :confused:
     
  7. schaupy

    schaupy Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    103
    also am gehäuse liegt es schonmal nicht. habe sehr gute erfahrungen mit diesem case und nen 3000+ idle 42 last bis max 46 grad (boxed kühler)

    sind die lüfter richtig angeschlossen? vorne rein hinten raus? mach mal den window lüfter ab, der stört meistens eh nur den luftstrom.
    sind vorne innen hinter dem 120mm fan die hdds zu eng oder lauter flachbandkabel die den luftstrom behindern? läuft der zalman auf 12 v ?
     
  8. @ndi

    @ndi Megabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.302
    Ich habe das Problem glaube ich gelöst :aua:

    Da Everest als CPU Kern "Venice" anstatt "Palermo" anzeigt, kam ich auf die Idee, dass die Angaben von Everest vielleicht gar nicht stimmen. Nun habe ich ein Programm, welches auf der CD von meinem Board dabei war installiert. Dieses zeigt nun eine realistische CPU Temperatur von 25° bis 38° (bei Auslastung) an. Dass ich beim spielen Probleme habe, könnte daran liegen, dass die Graka Temperatur etwas hoch ist (laut Everest zwar niedrig, wenn ich jedoch an den Kühler fasse ist er ziemlich heiß).

    :)
     
  9. schaupy

    schaupy Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    103
    schau mal im BIOS unter hardwar monitor nach den Temps, da müssten die stimmen und nimm mal speedfan in der version 4.28
     
  10. @ndi

    @ndi Megabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.302
    Graka Temperatur lässt sich im BIOS nicht abfragen...
     
  11. schaupy

    schaupy Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    103
    wusst ich auch danke. ging um deine cpu und mb temps :P
     
  12. @ndi

    @ndi Megabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.302
    im BIOS zeigt es die gleiche cpu temp an als im prog welches beim board dabei war
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.978
    leerer Beitrag
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen