1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CPU-Temperatur steigt, wenn Drucker angeschaltet wird!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von CRizi, 5. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CRizi

    CRizi Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2000
    Beiträge:
    168
    Hallo! Ich habe ein etwas merkwürdiges Problemchen, und ich bin mir auch nicht sicher, ob das hier oder im Drucker-Forum gepostet werden sollte, deswegen erstmal hier :)

    Seitdem ich meinen neuen Drucker habe (Multifunktionsgerät Canon PIXMA MP780), ist die Temperatur meines Prozessors (Athlon 64 3800+ S939 NewCastle) ca. 10°C höher als normal! Zunächst konnte ich mir nicht erklären, woher dieses Phänomen kommen sollte, doch wenn man den Drucker per Schalter ganz ausmacht, sinkt die Temperatur wieder auf den normalen Wert.
    Im Task-Manager ist weder eine Anwendung noch irgendein Prozess aufgelistet, der eine besonders hohe CPU-Auslastung generieren würde. Zumeist ist der PC zu 99% im Leerlaufprozess, trotzdem diese hohe Temperatur (mit ca. 44-48°C Idle nicht besorgniserregend, aber wenn man auch 34-38°C haben kann...)...

    Woran könnte das liegen? Hat einer eine Idee? Vielen Dank schonmal :)
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.177
    ist in beiden fällen C'n'Q aktiviert? überprüfe das mal mit CPU-Z oder einem ähnlichen tool.
     
  3. CRizi

    CRizi Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2000
    Beiträge:
    168
    Cool & Quiet ist nicht aktiviert. Aber das tut imo auch nichts zur Sache.
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.177
    wenn es in beiden fällen nicht aktiv ist tut das auch nichts zur sache. ansonsten hätte es durchaus damit zusammenhängen können ;)

    mit welchem tool liest du die temp aus? hast du auch andere probiert?
    schwankt auch die vcore?
     
  5. CRizi

    CRizi Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2000
    Beiträge:
    168
    Ich lese die Temp mit dem Asus-Tool "Probe" aus. Wie gesagt, bislang gab es keine Schwankungen (außer den üblichen zwischen Idle-Volllast etc.), daher habe ich auch kein anderes Tool zum Auslesen benutzt. Laut Probe schwankt der Vcore, aber höchstens nach unten ;) (Eingestellt im BIOS ist 1,4V => absolut ausreichend und zuverlässig :) )
     
  6. CRizi

    CRizi Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2000
    Beiträge:
    168
    *sheep*

    Kennt dieses Problem denn niemand? :)
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.177
    dann nimm mal ein anderes tool..speedfan, mbm5, everest etc...ist das da auch so?
     
  8. CRizi

    CRizi Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2000
    Beiträge:
    168
    Ja.

    Und wieso sollte Probe ausgerechnet dann einen Messfehler anzeigen, wenn ich den Drucker an- und wieder ausschalte?
    Ich will ja nicht den Eindruck erwecken, dass ich sofort eine perfekte Lösung für das beschriebene haben möchte, aber ich hatte gehofft, dass es vielleicht noch jemandem in diesem Forum gibt, der das gleiche wie ich beobachtet hat.
     
  9. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    könnte am druckertreiber liegen, der periodisch irgendwelche druckerdaten (tasten o.ä.) abfragt und dabei die cpu alle x millisekunden aus dem stromsparmodus weckt.
     
  10. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.177
    mach es doch einfach. sonst kommen wir nicht weiter...mehr als theorien aufstellen kann man bei solchen problemen eh fast nie.
     
  11. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    liegt wohl an ACPI, was ja auch im geringen Umfang eine "Stromsparfunktion" hat und bei angeschlossenen USB-Geräten nicht so richtig funktioniert. Habe ich nämlich bei meinem Scanner auch, ohne sind CPU- und Systemtemperatur auch etwas niedriger.
     
  12. CRizi

    CRizi Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2000
    Beiträge:
    168
    Mein knappes "Ja" bezog sich auf die anderen Programme ;) Sie lesen die gleiche Temperatur aus.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen