1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CPU Temperatur XP 2000 +

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Pretender11, 1. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pretender11

    Pretender11 Byte

    Registriert seit:
    14. März 2002
    Beiträge:
    94
    Hallo,

    eine Frage: meine Athlon XP 2000 + CPU hat beim Systemstart 38° Grad und läuft nach einer Warmlaufphase konstant mit 50° Grad.
    Bei Vollast also wenn ich z.B. Spiele nutze kommt die Temperatur auf max 60 ° Grad aber nicht mehr. Gehäusetemeratur max 30° Grad.
    Ist das von den Werten o.k? Die Temeratur wird auf alle Fälle per Diode im Prozessorsockel gemessen.

    Danke und Grüße von: Pretender1 :-)
     
  2. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    Ich hab mich mit VCool bisher noch nicht befasst und habe diesbezüglich mal eine Frage (kann sein, dass sie total dämlich klingt *g*): Unterstützt diese Programm auch den nForce 2 Chipsatz ?
     
  3. Pretender11

    Pretender11 Byte

    Registriert seit:
    14. März 2002
    Beiträge:
    94
    Kannst du mir mal erklären wie man das Tool bedient, habe das noch nicht ganz raus, außerdem weiss ich nicht in wie weit die Einstelllungen die CPU beeinflusst, nicht das was kaputt geht!

    Wie läuft dein XP so von den Temperaturen ohne das Tool?

    Danke im Voraus und Grüße von: Pretender11 :-)
     
  4. Pretender11

    Pretender11 Byte

    Registriert seit:
    14. März 2002
    Beiträge:
    94
    O.k. solange du meinst mit den Temperaturen bei mir ist alles o.k ;-)

    Also nochmal danke und einen schönen Abend wünscht: Pretender11 :-)
     
  5. Hellikopter

    Hellikopter Byte

    Registriert seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    72
    das tool is einfach nur spitze

    ohne vcool lief mein xp im normalbetrieb bei 54°C, jetzt ist er im moment bei 45 °C

    (nu noch bei 41°C)
    [Diese Nachricht wurde von Hellikopter am 01.01.2003 | 21:01 geändert.]
     
  6. Pretender11

    Pretender11 Byte

    Registriert seit:
    14. März 2002
    Beiträge:
    94
    Aha, das ist da interesant! Hatte ich nicht gewusst! Und was wird von der Diode im Sockel A gemesen, b.z.w. wie wird vom der XP CPU der Wert an das Mainboard übermittelt?
     
  7. Pretender11

    Pretender11 Byte

    Registriert seit:
    14. März 2002
    Beiträge:
    94
    Hi, bei meinem alten Athlon 1200C wurde die Temperatur wie bei meiner neuen XP 2000 + CPU ausgelesen: mit einem Temeratursensor der im Sockel A ist, also glaube ich beide intern oder?

    Grüße und echt vielen Dank!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  8. Pretender11

    Pretender11 Byte

    Registriert seit:
    14. März 2002
    Beiträge:
    94
    Ok. dann bin ich ja beruhigt!!! Der erste der mich beruhigt! Viele wo ich jetzt gefragt hatte, meinten nämlich das wäre viel zu warm.
    Aber es ist ja klar das die neue XP 2000 + CPU wärmer werden muss, als mein Alter Athlon Thunderbird 1200C, der unter Vollast bei mir mit 40 bis 45° Grad gelaufen ist!

    Also danke und ein gesundes neues Jahr wünsche ich dir!!!!
    [Diese Nachricht wurde von Pretender11 am 01.01.2003 | 17:39 geändert.]
     
  9. Pretender11

    Pretender11 Byte

    Registriert seit:
    14. März 2002
    Beiträge:
    94
    \'Ist das jetzt bei mir von den Temperaturen o.k, oder soll ich mal mehr Silber Kühlpaste auftragen???
    Ist aber jetzt schon super dünn!
     
  10. nvidia_fan

    nvidia_fan Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2002
    Beiträge:
    159
    Hab die Boxed-Variante vom Prozessor genommen. Ohne vCool liegen die Temperaturen so von 35-40 Grad.
     
  11. nvidia_fan

    nvidia_fan Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2002
    Beiträge:
    159
    Hab da auch mal ne Temperaturfrage:

    Ich nutze das Gigabyte GA-7VAXP und einen AMD Athlon XP 2400+ und habe sowohl im BIOS auch auch unter vCool eine CPU-Temperatur von etwa 27-35 Grad. Kann das sein???
     
  12. Pretender11

    Pretender11 Byte

    Registriert seit:
    14. März 2002
    Beiträge:
    94
    Klar mache ich gleich, das war eh ein versehen!
    Als Mainboard habe ich das Epox EP-8K3AE.

    Grüße von: Pretender11 :-)
     
  13. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, schau mal unter http://vcool.occludo.net/VCool_de.html in die Configuration .... Idle Loop + Cool Bit auswählen ;-)

    MfG Steffen
     
  14. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, Vcool unterstützt leider nur VIA-Chipsätze http://vcool.occludo.net/

    MfG Steffen
     
  15. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi, bei 462 Pins sollte wohl eine Möglichkeit dabei sein, die Messwert zu übermitteln ;-). Die Auswertung kann übrigens von Board zu Board variieren (selbst zwischen zwei BIOS-Versionen auf identischen Boards).

    MfG Steffen
     
  16. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, der Temperatursensor im SockelA (Diode unterhalb der CPU = externe Messung) wird ansich für die Messung beim XP nicht verwendet, da der XP eine Temperturdiode direkt im Chip hat (interne Messung). Daraus resultieren auch zum Teil höhere Temperaturwerte.

    MfG Steffen
     
  17. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi, bei deinem Athlon1200 wurde die Temperatur auch extern gemessen und nicht intern - der war wahrscheinlich wärmer als dein XP ;-). Ich hab momentan einen XP1800 (T-Bred) auf einem 8K3A+ laufen . Der liegt auch zwischen 46° und 65°C - gekühlt mit einem EKL1041. Als XP1900 wird er übrigens auch nicht wärmer - lässt sich per Multiplikator hochtakten.
    MfG Steffen
     
  18. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, bei der Paste ist weniger mehr ;-).
    Hab gestern meine Grafikkarte etwas entpastet - MSI hatte es dort zu gut gemeint. Hab auch gleich die Originalpaste durch ArcticSilver II ersetzt - bei Bedarf lässt sich meine Gf4 Ti4200 jetzt fehlerfrei mit 300Mhz GPU-Takt betreiben (mach ich aber nicht ;-) - nur zum Benchen).
    Die Temperaturen deines System sind ok und du solltest dir keine weiteren Gedanken machen.

    MfG Steffen
     
  19. megatrend

    megatrend Guest

    was für einen Lüfter? Und ohne VCool?
     
  20. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Dann empfehle ich Dir die Software VCool runterzuladen (Download http://vcool.occludo.net). Du musst Die Betaversion nehmen für Dein Board. Diese Software kann Deine CPU bei geringer Belastung in einen Ruhezustand versetzen = weniger Wärme. Temperaturüberwachung ist ebenfalls dabei.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen