1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CPU überlastet,seit dem Einbau der 160 GB Festplatte.

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Andre83, 2. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Andre83

    Andre83 Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    21
    Hab ne neue Samsung 160 GB Festplatte eingebaut, Windows erkennt die Platte problemlos, doch sobald ich eine datei von der öffne, einen Film z.B, und danach wieder in den Arbeitsplatz gehe dann spinnt der PC und im Taskmanager sehe ich dass die CPU 100% überlastet ist. Um mit dem PC weiter arbeiten zu können,muss ich den explorer schließen( =>prozess beenden ) und erneut starten.

    Woran könnte das liegen :confused: ,kann mir da jemand bitte helfen?

    danke
     
  2. Fabio-84

    Fabio-84 Kbyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    214
    du hast zu 99,99999 % Norton ANtivirus 2003 , 04
    auf deinem pc

    richtig ß

    wenn ja , helfe ich dir gerne weiter.

     
  3. Andre83

    Andre83 Byte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2003
    Beiträge:
    21
    ne leider nicht, hab AntiVir
     
  4. xp-2600

    xp-2600 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    342

    Hast du deine 160 GB Festplatte in mehrere Partitionen partitioniert ?

    -> wenn nicht, dann mach mal aus der Großen 160er mehrere kleine (so ca. 40 GB)
    ... auße halt die Windows PArtition, für die müssten 20 GB reichen.

    du kannst die Partitionen ja dann z.B. eine für Windows, BackUp's, Spiele, Filme .... verwenden.

    Alleine durch die Aufteilung der festplatte erhält man schon eine bessere Performance.



     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen