1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CPU von kühler abtrennen - sitzt bombenfest

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von alkunow, 16. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alkunow

    alkunow Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    58
    Hallo zusammen,

    ich habe da ein Problem.

    Ich habe mir ein neues Mainboard gekauft, da mein altes defekt war. Nun wollte ich die CPU vom Kühler lösen. Aber leider klappt es nicht. Ich habe es mit Föhnen probiert. Aber das Ding löst sich nicht. Auch habe ich die CPU samt Kühler in die Gefrierzelle gelegt, aber es löst sich nichts.

    Ich mir damals vor 2 Jahren beim Lidl einen Fertig-PC gekauft. Kann es sein das sie den verklebt haben??

    Lg Alex
     
  2. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
  3. holger-42

    holger-42 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    395
    Meinste, ne CPU im Kühlschrank ist eine gute Idee?
    Ich würd's mal mit einer Kreissäge versuchen. :bussi:
     
  4. alkunow

    alkunow Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    58
    Ja Zahnseide ist eine Idee. Muss erst mal suchen *gg*

    Ja klar. Ich habe es in die Gefriezelle gemacht. Hab ich schonmal. War super. Den Kleber hat es förmlich zerbröselt und ich konnte die CPU super abnehmen. Läuft heute noch *gg*
     
  5. @ndi

    @ndi Megabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.302
    ...oder vorsichtig mit nem föhn erwärmen bis sich der kühler ablösen lässt.
    das MUSS gehn wenn du es richtig machst... nur lang genug erwärmen...
     
  6. c64doc

    c64doc Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    117
    Die CPU in einem dichten Plastikbeutel eine Stunde in die Gefriertruhe -> bei Kälte werden die Kleber spröde und der Kühler lässt dich mit einem leichten Schlag lösen.
    Sollte das nicht funktionieren die Zahnseidemethode versuchen. Wärmefest sind die Kleber allemal -> föhnen geht nicht.
    Die Gefriermethode klappt auch sehr gut bei verklebten Grafikkartenkühlern. Bevor die Karten aber wieder benutzt werden können, müssen sie wieder auf Raumtemperetur "aufgetaut" sein.
     
  7. alkunow

    alkunow Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    58
    Also es hat weder mit der Gefrietruhe(Gefriezelle), noch mit der Zahnseide oder dem Föhn geklappt. Am Schluss musste mein Rasierwasser herhalten *ggggg*
    Der Alcohol hat wohl den Kleber angefriefen und ihn aufgelöst. *gg* Von daher. Jetzt riechter er halt nach lecker Rasierwasser *gg*
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen