1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CPU wird nicht mehr erkannt?!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Darkpoet, 24. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Darkpoet

    Darkpoet Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    106
    Hallo,
    zuerst mal meine PC-Konfiguration:
    Mainboard: ASUS K8V SE Deluxe, Sockel 754
    CPU: AMD Athlon 64 3200+
    RAM: Samsung DDR-Ram, PC333, 2 x 512 MB
    GraKa: Sapphire Radeon X850 Pro

    Ich habe heute meine Lüfter ausgebaut und durch die Zalman Reserator 1 Plus Wasserkühlung ersetzt. Dazu habe ich das Mainboard aus- und wieder eingebaut. Nachdem ich alles wieder angeschlossen hatte, wollte ich dann meinen Rechner auch wieder hochfahren.

    Doch das ging nicht!

    Der ASUS Power-on-self-test kommt immer wieder mit der Fehlermeldung "System failed CPU test" und der PC startet erst gar nicht!
    Ich habe die CPU mittlerweile in allen vier Einbauvarianten eingebaut, aber immer wieder dasselbe Ergebnis.

    Woran kann das liegen? Liegt das wirklich an der CPU oder am Mainboard? Was kann ich dagegen tun?
     
  2. Muddi

    Muddi Megabyte

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    1.216
    Ich würde zuerst einen Bios Reset machen. Batterie rausnehmen, kurze Zeit warten, wieder reinsetzten.
     
  3. BreiteSeite

    BreiteSeite Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    356
    Meinst Du, dass Du die CPU immer um 45° gedreht hast? Wenn ja, schau mal ob noch alle Pins unten ordentlich aussehen oder überhaupt noch alle dran sind.
     
  4. Muddi

    Muddi Megabyte

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    1.216
    Wenn ja, dann wars des. Ohje, die CPU geht eigentlich immer nurin einer Richtung rein, wie, ist auch deutlich markiert. Um sie in eine falsche Position zu bringen, muss man aber schon etwas Karft anwenden.
     
  5. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Mehr Kraft als Hirn, das steht fest! (Sorry, musste raus) :rolleyes:
     
  6. Darkpoet

    Darkpoet Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    106
    Hm, also erstmal widersprechen sich die deutsche Schnellanleitung und das englische Handbuch von ASUS, wo die markierte Stelle der CPU hinkommt...

    Und ich habe mir die Pins angesehen - sind noch alle da und ist auch keiner verbogen, oder so.

    Okay, ich habe die Mainboard-Batterie rausgenommen und wieder eingesetzt. Und schon wieder dasselbe Resultat beim Hochfahren: "System fails CPU test"!:(
     
  7. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Also wenn man sich die CPU und den Sockel genau ansieht, weiß man sofort wo welches Eck hingehört.
     
  8. Darkpoet

    Darkpoet Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    106
    Ja, Leute, langsam hab' ich's kapiert... Es wär schön, wenn mir mal jemand HELFEN könnte...:aua:
     
  9. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Die zusätzliche Stromversorgung für die CPU (4 poliger Stecker) hast du angeschlossen? Probier es mit deinen alten Lüftern/Kühlern nochmal. Dann kann man ausschließen,daß die CPU defekt ist,falls der Rechner so wieder läuft.
     
  10. Darkpoet

    Darkpoet Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    106
    So, ich habe nun meine CPU getauscht (beim 3200+ hatten sich dann doch ein paar Pins verabschiedet) und durch einen 3400+ ersetzt.

    Doch leider dasselbe Problem - der Rechner bootet nicht, und spukt mir eine "System failed CPU test"-Meldung aus!

    Was muss ich denn noch machen, damit die CPU endlich erkannt wird. Ich habe ja keine Jumper umgestöpselt, und die 4-polige CPU-Stromversorgung ist auch wieder angeschlossen...?!
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Wenn die CPU falsch im Sockel war, kann es sein, daß Ströme geflossen sind, wo sie nicht hingehören und somit CPU und Mainboard beschädigt haben.

    Gruß, andreas
     
  12. Darkpoet

    Darkpoet Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    106
    Davon gehe ich mittlerweile auch aus, und deshalb habe ich mir ein neues Mainboard bestellt.

    Vielen Dank soweit für Eure Hilfe (zumindest diejenigen, die mir geholfen haben und nicht nur dumme Kommentare abgelassen haben...).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen