1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CPU wird nicht richtig anerkannt

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von chaos7, 1. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chaos7

    chaos7 ROM

    Registriert seit:
    1. November 2001
    Beiträge:
    5
    Nach dem RAM Check erkennt der PC meinen AMD Athlon 1600+ nur als AMD MP 1050 an ? Was muss ich machen, damit die CPU richtig anerkannt wird ??? Ich hab ein Elitegroup K7VTA3 Motherboard.
    Danke im Vorraus für die Hilfe !!!!!!!!!!!1
     
  2. tjkaki

    tjkaki Byte

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    11
    Hallo Leute,
    hebt doch mal die CPU-Spannung im Bios an.
     
  3. chaos7

    chaos7 ROM

    Registriert seit:
    1. November 2001
    Beiträge:
    5
    was meinst du denn mit systemdateien ? den rest hab ich aber so klappt das nicht !
    bitte erklär mir das !!!!!!
    mfg
    Rewolf
     
  4. chaos7

    chaos7 ROM

    Registriert seit:
    1. November 2001
    Beiträge:
    5
    wie mach ich denn ein BIOS update ? ich hab mir das update schon gesaugt, aber auseinandergesetzt hab ich mich damit noch nicht !
    ich glaub ich weiss, was du damit meinst, meiner zeigt nämlich an, dass ich einen 1400 C hätte anstatt dass er anzeigt Athlon XP 1600+ (entspr. taktrate).
     
  5. chaos7

    chaos7 ROM

    Registriert seit:
    1. November 2001
    Beiträge:
    5
    Ich hab das Problem jetzt erkannt. Is eigentlich ziemlich easy. Guck ma in dein Motherboard Handbuch nach einem Jumper CMOS (Wenn du das K7VTA3 von Elitegroup hast ganz einfach Jumper 3)
    Da steht "CPU frequenzy select", und der steht auf 100 Mhz !
    Den Jumper stellst du einfach auf 133 Mhz um und dann wird die CPU richtig anerkannt ! Du musst nur noch im BIOS den Multiplikator vom FSB auf 133 stellen (oder höher, kommt drauf an, was dein PC aushält).
    So sollte es klappen !
     
  6. Gouran

    Gouran Byte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    23
    Ha. Das gleiche Prob hab ich auch. Ich hab einen Athlon 1400 es werden aber nur 995 MHz erkannt. Wie kann ich das ändern? Muss ich da ans Mainboard ran?
     
  7. chaos7

    chaos7 ROM

    Registriert seit:
    1. November 2001
    Beiträge:
    5
    danke, ich hab das problem inzwischen gelöst !
    ich hab erfahren, dass man einfach nur den jumper umstellen muss. der pc zeigt zwar immer noch nicht an, dass ich einen xp habe, aber immerhin hab ich 1400 Mhz !
    Also noch ma danke für alle Tips !
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Hey
    Du scheinst nicht der einzige mit diesem Prob im Zusammenhang mit dem Elitegroup Mainboard zu sein. Ich schätze, die Bios-Einstelleungen wurden auf die "Default-Werte" zurückgestellt. Du musst sie also von Hand anpasssen (FSB und Multiplikator). Sieh ins Handbuch, welche für deine CPU erforderlich sind, für den XP kenne ich sie leider nicht.
    M.f.G. Erich
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, wozu soll das denn gut sein, da die CPU nicht übertaktet wird, ist dies völlig unnötig und lässt sich übrigens auch nicht bei jedem Board einstellen. MfG Steffen.
     
  10. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, wenn Du die Diskette formatierst, gibt es die Option " Systemdateien kopieren" - damit wird die Diskette bootfähig, außerdem muss im BIOS natürlich die Bootreihenfolge so eingestellt sein, dass auch von Floppy gebootet wird. Wenn Du die Diskette nicht neu formatieren willst, kannst Du im DOS-Modus auch sys a: eingeben - dann werden die Systemdateien auch auf die Diskette kopiert. MfG Steffen.
     
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, zuerst eine Diskette formatieren und Systemdateien darauf kopieren. Dann kopierst Du das Flashutility auf die Diskette (z.B. awd801.exe und die entpackte BIOS-Datei (VTA3111A.BIN). Anschließend Rechner neu starten (von der Diskette). Dann an der Eingabeaufforderung awd801 vta3111a.bin eingeben und die Abfragen entsprechend bestätigen (Achtung z und y vertauscht, da kein dt. Tastaturtreiber geladen ist). Falls im BIOS oder per Jumper das BIOS schreibgeschützt sein sollte, muss dies natürlich vorher abgeschalten werden.
    MfG Steffen.
     
  12. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hast Du JP3 auf 2-3 (133MHz) gesetzt ? Damit die CPU richtig erkannt wird, sollte auch das neueste BIOS aaufgespielt werden. Laut AMD darf bei der CPU-Erkennung nicht die wirkliche Frequenz angezeigt werden, damit der neue Befehlssatz genutz werden kann. MfG Steffen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen