1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CPU zu heiss?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Cameleon, 9. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cameleon

    Cameleon ROM

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Hi
    Habe seit ca 2 Jahren ein PC und bis vor kuzem lief er immer gut, nun stürtz er währen leistungsfressenden Programmen dauern ab.
    Habe nun die Seitentüre des Gehäuses offen, zusätzlicher Lüfter vor dem CPU-Lüfter. (Temp mit CPUColl immer noch 79°).So geht es einigermassen, das ist aber keine dauerhafte Lösung. Wer hat eine Lösung?

    Mein System:
    ASUS A7V8X
    AMD Athlon XP 2000+ (sollte bis 90° vertragen)
    3x265 DDR
    300W Netzteil
    Marke des CPU-Lüfters nicht ersichtlich ohne Ausbau

    Bin froh um jeden Tip
    Gruss
     
  2. Printmaster

    Printmaster Byte

    Registriert seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    95
    Die 90° gelten aber für die Temperatur in Kern der CPU! Also: Staubansammlungen entfernen, Sitz des CPU-Kühlers prüfen und Wärmeleitpaste erneuern! Zitat von http://free.pages.at/coolingsoftware/ : Erste Voraussetzungen für eine gut gekühlte CPU sind natürlich die richtige Taktung und die optimale Funktion der Lüfter in Ihrem PC! Staubansammlungen sollten mit einem weichen(!) Pinsel und Druckluft aus der Dose (Elektronikhandel) entfernt werden. Der richtige Sitz (Planlage, Wärmeleitpaste) des CPU-Kühlers sollte überprüft und evtl. korrigiert werden. Auf der Oberfläche der CPU dürfen sich keine Aufkleber oder ähnl. befinden! Werfen Sie auch einen Blick auf das Netzteil Ihres Computers! Staubansammlungen und Flachbandkabel vor den Lüftungsschlitzen können den Luftstrom empfindlich stören! Gerundete Anschlusskabel für die Laufwerke sind hier deutlich praktischer. Ein evtl. vorhandener zweiter Netzteillüfter sollte die Luft unterhalb des Netzteiles absaugen.
     
  3. Snake

    Snake Megabyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.481
    Hi,
    also entweder ist der Lüfter verstaubt, was nach 2 Jahren durchaus möglich ist, also evtl. reinigen. Oder das Wärmeleitpad hat sich soweit verabschiedet (klebt unten auf dem Kühler), so dass evtl. neue Wärmeleitpaste oder ein Wärmeleitpad zum Einsazt kommen müsste, denn 79 C. sind doch schon heftig. :eek: Mal anders gefragt, läuft der Lüfter überhaupt? :confused:

    Snake
    Oops: Printmaster war schneller!
     
  4. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Vielleicht hat er auch einen boxed Kühler, dann ist im Neuzustand eine Temparatur von 65° normal. Ich empfehle einen Spire Whisperrock IV-Kühler für 10-15€. Mein 66W-Palomino 2000+ wird dann gerade 55° warm und mit athcool bleibe ich sogar unter 40°.
     
  5. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hi! :)
    Wer wird denn gleich den Kühler wechseln... Und wenn das nötig sein sollte, mit dem Whisper Rock hab ich keine guten Erfahrungen gemacht! Zwar ein paar Tests gelesen, wo er nicht wirklich schlecht abgeschnitten hat, aber leise ist auf jeden Fall anders! Die Kühlleistung ist auch nicht unbedingt ausreichend (getestet seinerzeit mit ca. 70W Verlustleistung), der ging auf 70°, und das bei unter 20° Raumtemp!
    OK, besser als der Boxed wird er wohl sein, und es ist ja auch nur ein 2000+! Leiser ist auf jeden Fall der ThermalTake TR2-M3!

    Das aber nur mal so, weil du den Whisper Rock erwähnt hast! Kühler wechseln kommt erst nach putzen, Kabel aufräumen, Gehäuse-Durchzug verbessern und Wärmeleitpaste erneuern! Nix überstürzen ;)
     
  6. Cameleon

    Cameleon ROM

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Werds mal versuchen mit putzen und aufräumen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen