1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

CPU zu heiss ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von theshadow6386, 27. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. theshadow6386

    theshadow6386 ROM

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    1
    Hiho!
    ich hab nun schon seit nem halben monat mein k7s5a mit nem 1,2ghz tbird. aber ich krieg das ding überhaupt nicht zum laufen. immer freezen spiele ...wenn ich den tower schliesse sogar windows. ich denke mal das es ein hitzeproblem ist, denn wenn der pc im spiel ,,freezt" und ich danach ins bios gehe, zeigt er immer temepraturen um die 45-48 grad an. ist das zuviel? ich denke mal das es ein hitzeproblem ist, da, ja wie geschrieben, der pc, wenn ich den tower zu habe, öfter abstürtzt als wenn er offen ist. agp treiber von sis habe ich für xp installiert.
    bitte helf tmir
     
  2. MagicGeorge

    MagicGeorge Guest

    Es ist definitiv ein Hitzeproblem!!!
    Wo liest Dein Board die 48 Grad ab ?? Wahrscheinlich im Gehäuse und da sind 48 Grad zuviel !!!
    Wenn Dein Tower offen ist gehts, also kann das nur an den Temperaturen liegen, probier mal folgendes:
    - Gehäuse auf (alle Seiten)
    - Standventilator vor das Gehäuse legen, auf höchste Stufe schalten, und zwar so, dass der Luftstrom direkt auf das Board, CPU gerichtet ist.
    - Anwendung starten, Temperaturen checken
    Fehlerursachen:
    Falscher Kühler für AMD-CPU (die Scheißdinger werden schweineheiß)
    Fehlender Gehäuselüfter
    Falscher Multiplikator, falscher Front-Side-Bus
    Bitte alles checken....
    Have fun :-)
     
  3. Marco Saenger

    Marco Saenger Kbyte

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    241
    Also an der Temperatur liegt es nicht, erst wenn die dauerhaft mehr als 60 Grad erreicht würde ich mir mal Gedanken über einen besseren Kühler machen.

    Ganz spontan fallen mir zwei Möglichkeiten ein, die als Verursacher möglich sein könnten.

    Zum einen kann dein Problem auftreten wenn das Netzteil nicht mehr ausreichend Saft liefert - bei nem T-Bird mit 1,2 Ghz sollten es schon 350 Watt sein.

    Andere Möglichkeit: Ein IRQ-Konflikt. Aktuelle Boards "sharen" IRQs. Bei Asus zum Beispiel ist es so das es zu Problemen kommen kann, wenn im 1. PCI-Slot ne Soundkarte oder ein SCSI-Kontroler steckt - dann gibts ein Problem mit dem AGP-Port der GraKa und das System kann abstürzen oder einfrieren. Da sollte Dir das Handbuch des Boards weiterhelfen können
     
  4. Nightangel

    Nightangel Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2001
    Beiträge:
    225
    also wenn die Temperatur stimmt, dann ist nicht zu hoch. bis 70° würd mich bei der CPU keine Sorgen machen.
    Es kann vielleicht sein, daß deine Grafikkarte zu heiß wird oder das dein Speicher einen Fehler hat.
    Andere Gründe fallen mir im moment nicht ein...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen