crc fehler mal anders. programm abhilfe?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Promaetheus, 19. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Promaetheus

    Promaetheus Kbyte

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    136
    ich habe ein lokal und meine mp3´s auf einer 300er festplatte. zur vorsicht wollte ich mir diese auf eine 2. 300er festplatte sichern um datenverlust zu vermeiden.

    leider wird das kopieren aufgrund eines anscheinend vorliegenden crc-fehlers einfach abgebrochen. es wird nichtmal gezeigt bei welcher datei das vorliegt. der crc fehler wird wahrscheinlich durch defekte files oder defekte sektoren auf der festplatte zustandekommen oder?

    gibt es vielleicht ein programm mit dem ich die dateien rüberkopieren kann und welches mir dann bei einem fehler entweder eine fehlermeldung ausgibt, sprich wie winrar in einer history anzeigt welche dateien defekt sind, damit ich diese löschen kann, oder welches die datei einfach auslässt. mir geht es ja nicht um die paar defekten dateien. ich möchte einfach meine anderen funktionierenden dateien sichern.

    oder gibt es sowas wie einen crc checker mit dem ich rausfinde welche dateien defekt sind? habe eine ordner mit unterordner und den ganzen mp3´s.

    wäre um hilfe sehr sehr dankbar. leider gibt es nur hinweise bezüglich filme und dvd crc fehler. zu meiner problematik habe ich leider nichts gefunden. ich möchte auch NUR den ordner mit den mp3´s rüberkopieren. nicht die ganze festplatte.

    edit: ich kann die defekten dateien nichtmal löschen wegen dem mistigen crc fehler. eine datei hab ich nämlich mühsam aufgestöbert, welche defekt ist. :aua:
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    xcopy /? liefert den Parameter /c
    Probiers damit.
     
  3. Promaetheus

    Promaetheus Kbyte

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    136
    danke für den super tipp. mit xcopy und den attributen /K /R /E /I /C /H hatte es für mich perfekt geklappt.

    ich habe so auch die ganze liste der kopierten files im cmd fenster gehabt. was wäre wenn ich das /C weglassen würde. bricht er mir dann bei einem fehler ab oder steht dann anstatt zb:
    L:\Mp3\Eagles - Hotel California.mp3

    eine Fehlermeldung dass nur DIESE datei nicht zu kopieren war und kopiert er dann weiter oder bricht er das ganze ab? wenn er ohne das attribut /C weitermachen würde, wäre das ja ideal weil ich dann sehen würde welche datei defekt ist.
     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Nö, ohne /c macht er nicht weiter. Aber ich ging eigentlich davon aus dass mit /c zwar eine Fehlermeldung kommt, aber danach weiterkopiert wird. Dass er einfach stur kopiert ohne die Dateien mit Defekt anzuzeigen wusste ich jetzt nicht.

    Hab das selbst auch noch nie gebraucht...
     
  5. Promaetheus

    Promaetheus Kbyte

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    136
    ok. kein problem. hätte mir ja gar nichts genützt, da er leider ja nicht das ganze promt des command windows ausgibt sondern immer nur den letzten teil. schade eigentlich. hätte mir auch schon überlegt eine .bat zu schreiben, aber leider gibt es da auch mit keinem befehl die möglichkeit bei einer fehlerausgabe ein log zu schreiben: echo %ERRORNUMBER% > log.txt

    tja. schade. weisst du zufällig ob xcopy beim attribut /D nur die neueren dateien kopiert? so steht das in der beschreibung von den xcopy attributen. sprich er kopiert mir dann gleiche dateien nicht rüber sondern nur die neu dazugekommenen? vielleicht hast du diesbezüglich ja erfahrung und kannst mir eine info hierzu geben.
     
  6. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Warum nicht einfach xcopy usw... > c:\log.txt
    Ohne Gewähr.

    Ja, der Parameter /d tut genau das was die Beschreibung sagt. ;)
     
  7. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    Check doch mal deine MP3-Dateien hiermit:

    http://www.wintotal.de/softw/?id=756

    Vermutlich liegt das Problem an einer "kaputten" Datei, diese dann neu "besorgen" oder zumindest erstmal aus dem Archiv woanders abspeichern!
    Gruß
    Börsenfeger
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen