Creative Radeon 9600

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von jenspcw, 16. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jenspcw

    jenspcw Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2000
    Beiträge:
    135
    Mich beschleicht seit geraumer Zeit das Gefühl, dass die GraKa-Hersteller oft nur deshalb (laute) Lüfter auf die Chips kleben, weil die Karte dann "schneller aussieht". Zu Lasten der Geräuschkulisse. Komisch, jetzt auf einmal kann man sogar eine ehemalige High-Performance-Karte ohne Kühler betreiben. Das erkläre mal einer plausibel: Die Chips sind doch die selben und der Takt auch...!

    der_skeptiker
     
  2. kabeljunge

    kabeljunge Byte

    Registriert seit:
    20. November 2003
    Beiträge:
    83
    vor einigen Jahren waren Karten mit wesentlich weniger Verlustleistung bei Ihrem Erscheinen angeblich nicht passiv Kühlbar...heute alles "Problem"... wenn du willst..die 5? Wette steht!
     
  3. kabeljunge

    kabeljunge Byte

    Registriert seit:
    20. November 2003
    Beiträge:
    83
    Ich glaube was er meint ist , wenn eine neue Karte vorgestellt wird ist sie meistens nur aktiv mit enorm viel aufwand zu kühlen... ist die karte aber mal ein wenig "in die Jahre" gekommen, ist es plötzlich möglich ein und die selbe Karte passiv zu kühlen ....

    solche fortschritte werden beim Kühlerdesign nichtmehr gemacht als das es diese Tatsache erklären würde...

    und ich wette um 5? in einem Jahr gibt es JEDEN aktuellen Grafikchip auch mit passiver Kühlung zu kaufen! JA, ausdrücklich auch die Nvidia.... denn wenn man sich die letzen Jahre ansieht war es immer so... erst highend mit lautem lüfter.. .alle Zeitungen haben sich überschlagen mit " ist nicht anders zu kühlen" und ein Jahr später war die selbe Karte die leise und günstige Alternative...... so wird es wohl auch ewig weitergehen
     
  4. Gerald15

    Gerald15 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2002
    Beiträge:
    329
    die 9600 ist mit sicherheit keine high performance karte...

    aber als vergleich du kannst ja eine 9800 pro auch passiv kühlen, jedenfals die ati karten, sie sind ja leiser,kühler, und leichter als die nvidia karten.
    und die 9800 pro hat ja auch nur ein lüfterchen auf der karte...

    mfg Gerald
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Und welche waren das?
    Die Wette ist sinnlos, es ist heute schon fast jeder Grafikchip passiv kühlbar zu haben - nur mit unterschiedlich hohem Aufwand.
    Wobei ich mir bei der GeForce 6800 Ultra mit 222Mill. Transistoren und 110W max. Abwärme nicht vorstellen kann, daß jemand die Karte passiv kühlen will...
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Die Radeon 9600 war nie eine High-Performance-Karte. Die wurde als Einsteigermodell konzipiert und weil der Stromverbauch so gering ist wie die Leistung, braucht sie halt nur nen passiven Kühler.
    Hab selbst so eine passive 9600, allerdings von Sapphire.

    Über die GeForceFX 5800 hab ich mal nen Bericht gelesen, wo der höllenlaute originale Lüfter gegen einen leiseren getauscht wurde, der zudem noch besser kühlte - da stand sicher im Vordergrund, daß Spielefreaks mit einer möglichst laufen Karte auch eine hohe Leistung suggeriert wird.

    Aktuelle High-End-Karten mit passiver Kühlung auszustatten, erfordert schon erheblichen Aufwand, möglich ist es zwar, mit Heatpipes u.ä. - aber für die breite Masse sicher nicht lohnenswert.
    Es ist halt was anderes, ob eine 20W-Karte wie die 9600 passiv gekühlt werden soll oder ein 70W-Schluckspecht wie die 9800.

    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen