Creative steigt ins Radiogeschäft ein

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von _sid_, 15. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    naja sieht echt nett aus, das ding. aber ich seh das jetzt mehr so als edel-radiowecker für leute mit lockerem geldbeutel. 400 euro sind einfach definitiv viel zu viel für sowas (trotz subwoofer). da kommt mich ein gutes boxensystem für an den pc günstiger.
     
  2. Lactrik

    Lactrik Guest

    1. Dieses Anwendungsgebiet ist den Herstellern von billigen Kompaktanlagen überlassen.

    2. Wer sich sowas kauft, braucht auch keinen Subwoofer und keine 400€ ausgeben.

    3. Wer wirklich guten Klang will, wird sich das Ding nicht kaufen.

    4. Fernbedienung klobig, kein bisschen edel, das gilt auch für das Gerät.

    Fazit: Das hättet ihr als Spezialisten besser hinkriegen können, Creative :D

    Was ich nicht schlecht finden würde, wenn Creative in den Wohnzimmer-HiFi Bereich einsteigt. Mit einem Angebot von DVD-Player, 5.1 Decoder & Lautsprecher, gute Stereolautsprecher, ... aber das Ding seh ich nichtmal als Einstieg in diese Richtung.
     
  3. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Hmm, ein 5.1 Heim-Kino System mit Multiformat DVD-Player inkl: Hochqualitativen Boxen währe sicher Affengeil, nur der Preis dafür währe mit sicherheit alles andere als Interessant!
    Aber mann weiss ja nie, auf einmal bringen die sowas zu einem Vernünftigen Preis auf den Markt!

    Gruss Zaeggu256
     
  4. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Hmm... ich will ja nix sagen, aber 5.1 Heimkino Systeme mit hochwertigen Boxen und DVD Player haben schon einige Hersteller im Angebot. Im Notfall nimmt man halt was von mehreren Herstellern... also DVD Player und Receiver vom einen, Boxen vom anderen. (z.B. Marantz + Nubert. Allerdings tippe ich auf min. 1500 Euro für das kleinste Set, nach oben hin kriegt man auch schon nen schnieken Kleinwagen)
    Und: Stellt Creative überhaupt hochwertige Boxen her? Für den PC Bereich, möglich. Aber im HiFi Bereich... *rolleyes*

    Das Ding da erinnert mich ein wenig an diesen BOSE Radio Wecker... halte ich auch nicht zu viel von.
     
  5. Delta9

    Delta9 Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2003
    Beiträge:
    108
    Naja, einen (m.E. schlechten) Volumenhersteller wie Creative mit einer High-End-Schmiede wie BOSE zu vergleichen ist ziemlich gewagt.

    Meine Eltern haben das Radio von BOSE und der Klang ist einfach giganisch! Da können selbst gute Kompaktanlagen kaum mithalten. Bei Creative muß man ja schon froh sein, wenn das Radio nicht laufend abschmiert (s. M3pro). :D
     
  6. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    High End? BOSE? *räusper*
    Und gute Kompaktanlagen... was ist bittesehr eine gute Kompaktanlage? Mir ist noch keine begegnet (MediaMarkt & Co.).
     
  7. bastians

    bastians Byte

    Registriert seit:
    15. Juni 2001
    Beiträge:
    12
    Eine Yamaha Pianocraft hat den Ruf noch am besten zu sein - aber die hab ich selber noch nie gehört.

    Ansonsten etwas aus der Seperate Collection von Onkyo oder ein Micro-Denon-System in Verbingung mit Mordaunt-Short Avant 912, Canton Ergo 202 oder Infinity Kappa 200 (um mich auf das Geil & Blöd-Sortiment zu beschränken).

    Aber hier dürfte auch ein High-End-Acustimass-Set nicht mehr mithalten können.


    Ein anderer Mitbewerber für das Creative Radio wären übrigens die diversen Tivoli-Dinger, die wenigsten gut aussehen.

    Das Model One hätt ich mir übrigens fast mal gekauft.
    Zum Glück hab ich davor den Tip bekommen, dass man für ein Zehntel des Preises bei Ebay ein gebrauchtes Braun RF bekommt - das auch nicht viel schlechter klingen soll.
     
  8. Howlinwolf

    Howlinwolf Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    61
    :o Genau so sieht's aus. Und wer noch ein nettes Radio sucht, das gut aussieht und gut klingt, sollte sich mal dieses angucken...

    Gruß / Frank
     
  9. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Die Yamaha Pianocraft... hab im MediaMarkt mal eine gesehen, d.h. eine die so eine Bezeichnung hatte, IIRC. Sieht edel aus. Klingt... ok, aber nicht überzeugend. Man merkt den fehlenden Subwoofer. Unten rum is ziemliche leere. Hätte mich aber angesichts der Größe auch gewundert. Und die typischen AIWA Kompaktanlagen klingen einfach nur mies.

    Was BOSE angeht: 200 Euro PC Boxen von BOSE... klanglich nicht sonderlich überzeugend, andere Hersteller kriegen für 100 Euro besseren Sound hin (2.0 gegen 2.1, ok, aber trotzdem). Diese Pseudo-Surround BOSEs klingen gar nicht und ein Surroundeffekt will sich bei mir auch nicht einstellen. Mein bisheriges Nonplus Ultra waren 2 der gehobeneren SONY Standboxen (ES? ED? Sowas...) mit 2 Vincent Mono-Röhrenverstärkern und nem Vincent CD Player mit Röhre. Lecker!

    Die Tivolis hab ich bisher nur gesehen. Nie gehört.

    Auch nicht schlecht im Radiobereich sind ältere Ghettoblaster (80er). Der Sanyo, den ich habe, bringt bis auf Tiefbass alles relativ brauchbar rüber.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen