1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Critical Exeption Fehlermeldung

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von RaversNation, 20. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaversNation

    RaversNation Kbyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    208
    Hallo erstmal!!!

    Also erstmal vorweg was ich an meinem System geändert habe seit dem ich diese Fehlermeldung bekomme!
    Ich habe folgendes System:

    AMD Athlon XP 3200+ , Asus A7N8X-X , 120GB , Gainward GeForce 6800GT Golden Sample , Corsair 2X512MB XMS 3200C2 , DVD Laufwerk , DVD Brenner , 380 Watt Tagan

    Dies ist jetzt aktueller Stand. Davor hatte ich eine Radeon 9600XT drin und 2X512MB 400Mhz Infineon Speicher!

    Dann habe ich die GeForce eingebaut und mit dem Infineon Speicher. Dann hatte ich immer Systemabtürtze mit Einfierenden Games, Bluescreens, neustarts! Daraufhin habe ich dieses 380W Tagan NT eingebaut da ich dachte das mein altes 300W nicht reicht. Fehler war noch nicht behoben! Dann dachte ich es liegt vielleicht am Speicher da der Infineon auch nicht auf der Boardskompatibilitätsliste aufgeführt ist. Also baute ich mir den von Corsair ein! Jetzt bekomme ich auch einfrierende Games allerdings kann ich dann mit Strg+alt+entf ins Windows zurück und habe dann diese Fehlermeldung mit "Critical Exeption" The Meomory could not be Read. Oder The Memory could not be written!
    Windows ist neuinstalliert worden, alle aktuellesten treiber sind drauf, auch schon ältere ausprobiert, aktuelleles Bios ist auch drauf, AGP Fast write Deaktiviert, AGP Apture Size runtergestellt, Speichertimings verändert, Spannung vom Speicher verändert, alles nichts gebracht ausser wenn ich die Speichertimings selber vergebe und zwar so wie der Hersteller sie vorgibt habe ich die Freezer schon sobald ich das Spiel Starte. Oder aber ich kann es erst garnicht starten!
    Das sind die sachen die ich schon alles gemacht habe!

    Ram einstellungen im Bios zurzeit auf BY SPD stehen!

    Habe es mal so probiert:

    SDRAM RAS Precharge Delay = 3
    SDRAM RAS to CAS Delay = 3
    SDRAM Active Precharge Delay = 6
    SDRAM CAS Latency 2,5T
    Spannung von 2,6(Standard) auf 2,7 erhöht!

    Dann startet er das Game schon garnicht mehr! Obwohl diese Timings bei den riegeln funktionieren müssten!

    Wer weiss Rat??
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.590
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen