Crossfire Mainboard ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Sternfahrer, 1. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sternfahrer

    Sternfahrer Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    Ich habe vor mir einen neuen PC zu bestellen.
    Alle Komponenten stehen schon fest außer das Mainboard:
    Ich will eine Radeon X1800XL in mein System einbauen.
    Da man diese Karte jetzt mit der Crossfire Technologie(das selbe wie SLI nur von ATI) betreiben kann und ich dies auch irgend wann einmal machen will stellt sich die Frage für das dazugehörige Mainboard. So weit ich weiß sind die ja im Moment nur sehr schlecht zu bekommen. Ich wollte alles bei Alternate zusammenschrauben lassen und deshalb auch das Mainboard von dort nehmen.
    Könnt ihr mir vielleicht ein geeignetes Mainboard, das Crossfire unterstützt, sagen. Die restlichen Ausstattungsmerkmale sollen halt die üblichen sein. (Dual Lan, Firewire brauch ich net)
     
  2. Sternfahrer

    Sternfahrer Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    Ergänzung:
    Brauche ein Mainboard mit Sockel 939, weil ich einen Athlon 3500+ Venice draufmachen möchte.
     
  3. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    also ich bin nicht so begeistert vom Xpress 300

    denn der hat miese PCI und USB leistungen, a

    aber wenn du ein crossfire board willst dann ist das dass beste was du kriegen kannst...
    allerdings unheimlich teuer....
     
  4. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Warum nimmst du nicht nen SLI-Board mit ner 6800GT oder GS? Aller drei sind gleichteuer und gleichschnell.
     
  5. Sternfahrer

    Sternfahrer Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    Meinst du etwa eine 6800GT wäre so schnell wie ne X1800Xl:confused:
    Ich rede von der X1800XL nicht von der X800XL !
    Da besteht ein gewaltiger Unterschied. Die X1800Xl ist ungefähr auf 7800Gt Niveau. Dabei sind ihre Treiber noch nicht allzu ausgereift was auf Steigerungspotenzial schließen lässt.

    Zu dem DFI Ding: Das war auch das Einzige, das ich finden konnte. Hatte allerdings nicht vor 200€ für ein Mainboard auszugeben.
    Es muss doch noch andere geben, die auch Crossfire unterstützen. Sie müssen ja nicht sofort verfügbar sein.
     
  6. hertert

    hertert Kbyte

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    230
  7. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Warum willst du etwas kaufen,das es (noch) nicht gibt und in Tests zum Teil schlechter als SLI abschnitt? Nur weil da ATI drauf steht? Die 7800GT ist meist schneller als die X1800XL,günstiger und hat seit den 80er Treibern auch kein Flimmer-Problem mehr. Wenn es unbedingt ein Crossfire-Board sein soll,mußt du eben noch eine unbestimmte Zeit warten und wohl überteuert kaufen. Dann darfst du dich aber auch nicht darüber beschweren. Das ATI (seit langem) ein Treiberproblem hat weißt du ja anscheinend.
     
  8. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
  9. mpoindl

    mpoindl Kbyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    468
    @ sternfahrer ich bin ebenfalls am überlegen, mir ein neues system aufzubauen. wennst crossfire nehmen willst, dann nimm das asus board (hat ne uli-southbringe, die sataII und höhere transferraten hat als die ati-southbridge)

    was die grafikkarte angeht, ist der angegebene test relativ... beim neueren treiber (5.12) gibts (laut pcwelt-test) bis zu 18% mehr leistung
    außerdem kommt es meistens auf das spiel an, wieviel performence die grafikkarte bringt (manche sind nvidia-, andere wiederum ati-lastig)
    beide hersteller haben vor- aber auch nachteile...

    ich wünsch dir noch viel erfolg und spaß mit deinem zukünftigen system

    mfg, mpoindl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen