1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Crossover-Kabel

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von slo12, 27. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. slo12

    slo12 ROM

    Registriert seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    7
    Hallo,

    ich benötige die Anleitung von einem Crossover-Kabel.

    2PC 1xWin98sec und 1xWindows xp
    beide über Netzwerkarte mit Crossoverkabel verbunden.
    Beim Xp
    Rechner zeigt er mir die verbinung zwar an macht aber nach einigen minuten dicht.
    Liegt wohl ein meinem 2. win98rechner

    Aber bei meinem Win98 Rechner mußte ich noch die Internetfreigabe installieren.
    Und wie geht es jetzt weiter?
    Habe nur ein Monitor und muß immer wieder umstecken.

    Danke für euere Mithilfe
    Slo12
     
  2. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Guckst du hier

    Denke aber nicht, dass es am Kabel liegt, sonst würdest du nämlich gar keine Verbindung bekommen.
     
  3. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    TCP/IP Protokll auf beiden Rechnern installiert? Vergib mal bei beiden Rechnern Netzwerkadressen. Z.B. 1. Rechner: IP 169.254.110.110,Subnet 255.255.0.0 und 2. Rechner: IP 169.254.110.110,Subnet 255.255.0.0. Mit dem XP Rechner solltest du nun Zugriff auf den Win 98 Rechner haben. Falls dieser mit NTSF formatiert ist,geht es umgekehrt leider nicht.
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Das ist doch Unsinn ... denke nochmal drüber nach.

    Wolfgang77
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Eben.Netzwerkkommunkation erfolgt über das SMB-Protokoll.Dateisysteme spielen dabei keine Rolle.Du kannst im LAN MAC OS,ReisFS, NTFS oder FAT32 haben.Sie können alle Daten untereinander austauschen.
     
  6. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Habe auf dem einen Rechner XP(NTFS),auf dem anderen Win 98SE(FAT32). Mit dem XP Rechner sehe ich die Laufwerke des 98 Rechners. Mit dem 98 Rechner sehe ich die NTFS-Platte beim XP Rechner aber nicht. Woran liegt das denn? Spiele über Netzwerk laufen allerdings.
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Mit welchen Accounts wird gearbeitet ? Du mußt dir klarmachen, dass du mit Win 98 immer unter dem Benutzernamen läufst, unter dem die Anmeldung erfolgt ist (siehe Start->xy abmelden).

    Wenn in den XP-Freigaben dieser Name xy nicht registirert ist, kannst du auch keinen Zugriff auf Freigaben des XP-Rechners bekommen.
     
  8. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    @katamaran3060
    Mit den von Dir genannten IP's bekommt er höchstens Fehlermeldungen, aber kein Netzwerk

    @slo12
    Welches XP ? Und welches Servicepack ? Firewall installiert bzw. ist die im SP2 aktiviert ? Wie hast du die Freigabe auf dem XP angelegt ?
     
  9. der hetzer

    der hetzer Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    307
    Seh ich auch so. :)
     
  10. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Hier stand ein Beitrag von mir, der falsch war. Um Verwirrung zu vermeiden habe ich diesen Gelöscht.
     
  11. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    @der Absolute

    Hallo,
    schon wieder Unsinn... hast du das Posting von Franzkat nicht gelesen..., spielt keine Rolle welches Windows und welches Filesystem.

    Wolfgang77
     
  12. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Danke Wolfgang. Hab Franzkat's Beitrag wohl überlesen...
    Hab den Post gerade editiert...
     
  13. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wie gesagt das ist ein Problem von Freigaben, Benutzerkonto, Gastkonto bei XP, einfache Dateifreigabe usw. und der Authentifizierung (Benutzername, Passwort). Anfänger scheidern hier in der Regel sofort wenn sie anfangen ein Netzwerk aufzubauen. Dann ist meist noch eine oder mehrere Software-Firewalls im Spiel und es geht überhaupt nichts mehr.

    Wolfgang77
     
  14. slo12

    slo12 ROM

    Registriert seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    7
    @Normalbürger

    Habe XPHome Edition und SP2, die habe ich aber deaktiviert.
    Ist das so richtig?

    Nun müßt Ihr mir aber helfen denn ich kenn mich gar nicht aus und
    möchte schritt für schritt erklärt bekommen wie da vorgehen muß.
    Das mit gleichen IP-Adressen habe ich nicht ganz verstanden.
    Wo muß ich die eintippen und wie muß ich mein Netzwerk mit welchen Computern errichten?
    Habe auf meinem XP-Rechner NTFS und aufmeinem Win98-Rechner FAT32.
    Ich habe auf meinem Win98 Rechner Norton intertnet und habe es deaktiviert.
    Danke euch,

    ihr würdet mir das unnötige CD-brennen vermeiden!
    Danke
    Gruß
    Slo12
     
  15. slo12

    slo12 ROM

    Registriert seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    7
    Hallo

    kann mir jemand bei meinem Problem helfen?
     
  16. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Sorry,war ein Fehler von mir. Natürlich müßen beide Adressen unterschiedlich sein. TCP/IP Protokoll auf beiden Rechnern installieren. Gehe in Systemsteuerung/Netzwerkverbindungen und Rechtsklick auf deine Lan-Verbindung. Dann Eigenschaften-
    Internettprotokoll-Eigenschaften. Dann folgende IP Adresse verwenden: 1.PC: IP 169.254.110 .110 ,Subnet 255.255.0.0
    2. PC: IP 169.254.111.111 ,Subnet 255.255.0.0
    Danach gehst du auf Arbeitsplatz. Rechtsklick auf deine HD. Eigenschaften,Freigabe,Netzwerkfreigabe,diesen Ordner im Netzwerk freigeben.Arbeite dies mal in der Reihenfolge ab. Danach sollte das Netzwerk eigentlich funktionieren.
     
  17. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    @ katamaran3060

    Na endlich, hatte ja ganz schön lange gedauert, bis Du selbst den Blödsinn in Deiner Anleitung gefunden hast. Keiner der erlauchten Herrschaften im Forum hatte dieses KO-Kriterium bemerkt und sich beschwert. So hätte der arme Teufel sein Netzwerk in 100 Jahren nicht zum Rennen gekriegt.

    :-)
     
  18. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Mit den letzten Empfehlungen kommt man da auch nicht weiter, wenn ich mir so anschaue, was da so als Klasse C-Netzwerk verkauft wird und wie die Netzwerkstruktur aussehen soll (Subnetting).

    Eine vernünftige Klasse C-Netzkonfiguration mit zwei Rechnern sieht z.B. so aus :

    192.168.2.1
    192.168.2.2

    Subnet jeweils : 255.255.255.0
     
  19. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Das verstehe ich auch nicht was der da macht ... :D

    Für private Netze sind nur die folgende IP-Bereiche erlaubt:

    Class-A-Netz: 10.0.0.0 - 10.255.255.255
    Class-B-Netze: 172.16.0.0 - 172.31.255.255
    Class-C-Netze: 192.168.0.0 - 192.168.255.255

    Die IANA hat zwar auch das folgende Class-B-Netz für private Netze reserviert.. ist aber eher ungewöhnlich:

    Class-B-Netz: 169.254.0.0 - 169.254.255.255

    Wolfgang77
     
  20. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen