Cue zu MP3-Datei erstellen

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von ck28, 7. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ck28

    ck28 Byte

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    12
    Hallo zusammen!

    Ich habe 60-minütige MP3-Datei. Ich möchte nun zu dieser Datei eine Cue-Datei erstellen, so daß ich bei WinAmp (was ja Cues unterstützt) innerhalb der MP3-Datei an verschiedenen Stellen springen kann.
    Welches Programm nehm ich da oder wie funktioniert das?

    Vielen Dank für Antworten.
    Gruß
    ck28
     
  2. 1337_pr0g4ming

    1337_pr0g4ming ROM

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    7
    du kannst keine cue datei erstellen ohne zu wissen wann ein song endet ...
     
  3. playmobil

    playmobil Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    350
    Falsch,

    Mit sog. Cuesheet-Editoren kann man frei Trackmarken setzen. zB mit dem Cuelisttool könnte man alle 5 min eine Trackmarke setzen. Sinniger ist es natürlich die entsprechende Datei vorher durchzuhören und sich in etwa die Stellen zu notieren, an denen einzelne Stücke ineinander übergehen.

    Will man eine AudioCD brennen, so kann man mit Feurio bis zu 99 Skip-Marken auf die CD brennen.

    Handelt es sich um ein verbreitetes Album, so kann man mit Cuemaster versuchen das zugehörige Cue-Sheet über die FreeDB zu laden. Auch der Freedb Easy Navigator kann sowas. Die Gracenote CDDB kann man nur mit dem Helium Music Manager abfragen und zum Erstellen von cuesheets den Subtrack-Editor benutzen.

    Mithilfe der dieser Dokumentation kann man eigene Cue schreiben und auch vorhandene erweitern, zB um CD-Text mitaufzunehmen.

    ...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen