1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Cursor springt beim Schreiben. (sony fe11m)

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von filikicker, 23. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. filikicker

    filikicker ROM

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    3
    hi zusammen.

    seit einigen tagen habe ich o.g. notebook und bin soweit auch sehr zufrieden. allerdings gibt es ziemlich häufig das problem, dass der cursor beim schreiben einfach um eine position nach hinten hüpft, was natürlich zu einem großen buchstabensalat führt. es liegt nicht daran, das sich ausversehen das touchpad berühre. da hab ich schon drauf geachtet.
    ich hoffe jemand von euch kann mir einen tip geben, woran das liegt und was man dagegen tun kann.
    vielen dank im voraus.

    gruß
    fili
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Brauchst du das Touchpad denn? Wenn nicht würde ich es deaktivieren (im Gerätemanager).
     
  3. filikicker

    filikicker ROM

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    3
    hi.
    es liegt ja NICHT daran, dass ich ausversehen das touchpad berühre. und soweit ich weiß, kann man es bei dem sony fe11m sowieso nicht deaktivieren.
    was mir auch noch aufgefallen ist, was vielelicht auch etwas damit zu tun hat:
    manchmalbewegt sich der mauszeiger ganz leicht, ohne dass ich die maus bzw. das touchpad berühre.
     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    OK, da hab ich mich verlesen.

    - Maus defekt?
    - Touchpad defekt?

    Der springende Cursor könnte natürlich auch an der Tastatur selbst liegen.

    Es ist natürlich schwer bei einem Laptop die interne Tastatur oder das Touchpad auf Verdacht zu wechseln, aber die externe Maus kannst du mal wechseln.

    Und schließ mal eine externe Tastatur an, vielleicht gehts dann wieder.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen