Cursorposition bei langen Word-Dateien

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von orion1, 23. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. orion1

    orion1 Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    38
    Hallo,
    ich arbeite z.Zt. an einer sehr langen Word-Datei. Jedesmal,wenn ich die wieder öffne, muß ich umständlich an das Ende blättern, um da weiter zu machen, wo ich das letzte Mal aufgehört habe. Eigentlich müßte es doch möglich sein, den Cursor beim Öffnen des Dokumentes automatisch am Ende zu positionieren. Aber wie macht man das?
    Vielen Dank für Eure Hilfe
    orion1
     
  2. NeverEver

    NeverEver ROM

    Registriert seit:
    18. Dezember 2001
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    das geht ganz einfach! Einfach nach dem Öffnen der Datei die Tastenkombination <Shift>-<F5> drücken. Damit kann man zwischen den letzten drei Bearbeitungspositionen wechseln!

    Man kann auch mit Hilfe eines Makros in der Normal.dot dafür sorgen, dass Word immer bei jeder geöffneten Datei an die letzte Bearbeitungsposition springt:
    ------------------------------
    Sub AutoOpen()
    Application.GoBack
    End Sub
    ------------------------------
    Dieses Makro muss im Visual-Basic-Editor von Word eingetragen werden. (Editor mit <Alt>-<F11> aufrufen, im Projektexplorer Projekt (Normal) doppelklicken, danach auf Module klicken. Im Code-Fenster (rechts) die drei Code-Zeilen zwischen den Strichen einfügen, danach auf Datei, Normal speichern klicken)
    Nach Neustart von Word öffnet sich jede Datei an der letzten Bearbeitungsposition!

    Viel Erfolg"
     
  3. orion1

    orion1 Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    38
    Hallo NeverEver,
    vielen Dank für diesen Tipp. Das war genau das, was ich gesucht habe.
    orion1
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen