Cybersquatter besetzen mögliche Papst-Domains

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von RaBerti1, 21. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Kein Mitleid!

    Ich hab da absolut kein Mitleid, wenn da die Traffic-Kosten so hoch werden, daß die "Cybersquatter" (schon wieder so eine Anglisme, wie wärs mit "Domain-Haie" oder "-Windhunde") sich bei der nächsten Gelegenheit diesen Unsinn reiflich überlegen und von Wiederholungen absehen.

    MfG Raberti
     
  2. rdmuel

    rdmuel Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2000
    Beiträge:
    76
    Ebenfalls. Soll der Geier doch arm werden damit.
    Und sollte der Papst scharf auf eine der Domains sein, dann kann er das ohne Probleme einklagen, da eigentlich nur er allein ein Recht auf diesen Namen hat.
     
  3. brzl

    brzl Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    730
    Ich denke, falls der Papst wirklich einen eigenen Website wünscht, dann wird er die Topleveldomain .va dafür verwenden.

    Die Netzhaie haben sich da wirklich ein ungeeignetes Opfer ausgesucht :D :D :D :D :D


    Wahrscheinlich beschränkt er sich sowieso auf den Auftritt in http://www.vatican.va/phome_ge.htm
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen