1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

D-Link DI-604: Gewährleistung ?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von holger-42, 28. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. holger-42

    holger-42 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    395
    Hallo.
    Mein Router (s. Titel) mit Hardwarerevision B2 und Firmware 1.80 hat soeben den Geist aufgegeben. Hier der Link:
    http://www.dlink.de/?go=jN7uAYLx/oIJaWVUDLYZU93ygJVYLelXSNvhLPG3yV3oV454l7YuNJolNK5l6g==
    Der wurde zusammen mit der Hardware für einen DSL-Anschluss von Arcor im Oktober 2003 geliefert.

    Wie sieht das mit der Gewährleistung aus?
    D-Link gibt unter 'Dokumentation' verschiedene Garantien an: Einmal ein Jahr
    ftp://ftp.dlink.de/di/di-604/documentation/DI-604_man_de_revb-Manual-280104.pdf
    (Seite 16)

    und einmal 5 Jahre für Produkte mit Kaufdatum vor 2004 (bei mir also zutreffend).
    ftp://ftp.dlink.de/di/di-604/documentation/DI-604_man_de_revx-Manual-161204.pdf

    Bei Arcor gibt mir jedoch die Hotline-Frau die Garantie mit 2 Jahren als abgelaufen an.

    Weil sowohl ich also auch meine Mitbewohner gerade dieses Wochende sehr dringend ins Netz müssen und kein Router leihweise aufzutreiben ist, habe ich schon einen neuen (den gleichen) besorgt.

    Hat jemand mehr Erfahrung als ich damit?
    Was kann ich tun, um mein Geld ggf. wiederzubekommen?
    HILFE! :bitte:
     
  2. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Moin,

    wenn Arcor Dir 2 Jahre Garantie einräumt, der Hersteller aber 5 Jahre, dann wende Dich an den Hersteller. Arcor muss die 5 Jahre Garantie nicht übernehmen ...
     
  3. holger-42

    holger-42 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    395
    Das werde ich tun. Bei D-Link erreiche ich wenigstens nach 1 Minute jemanden. Während ich heute in der Arcor-Warteschleife hing, habe ich mein KOMPLETTES Bad mit einer Hand geputzt... :eek:

    Mein Plan bisher:

    1. Neuen Router kaufen
    2. Gerät einschicken
    3. Austauschgerät von D-Link installieren
    4. Gekauften Router umtauschen (ist zwar blöd, aber notwendig.)

    Mal sehen, ob das alles so klappt.
     
  4. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Wenn das ganze innert 2 Wochen vonstatten geht, sollte das kein Problem sein. Danach könnte so mancher Markt zickig werden ...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen