1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

D-Link WLan Router schaltet nicht ab

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von frida, 9. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. frida

    frida ROM

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Mein D-Link Wlan-Router hat sich - trotz entsprechender mehrfach überprüfter Einstellung- nicht nach 3 Minuten abgeschaltet, sondern ist online geblieben.
    Da wir keine Flatrate hatten, sind hierdurch enorme Mehrkosten (ca. 1000,-€) entstanden.
    Wem ist das auch passiert? Was kann man machen?
     
  2. CarpeDiem

    CarpeDiem Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    181
    Kaffeebohnenschnitzer und Analphabeten, nein Danke.
     
  3. schnulli60

    schnulli60 Kbyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2002
    Beiträge:
    310
    ...oder ne Flatrate nehmen, dann braucht man sich keine Gedanken zu machen.

    viele Grüsse schnulli60
     
  4. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    Stecker ziehen, das ist zuverlässig, und spart außerdem noch Strom
     
  5. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Hallo,

    du solltest bei einem Zeittarif keinen Router verwenden, auch bei einem Volumentarif ist noch Vorsicht geboten. Nicht bei allen Geräten funktioniert Dial on Demand sowie der Idle Timer zuverlässig.

    Sicherheit bietet wie angesprochen die Stromversorung des Routers zu trennen oder eine Flatrate. Eine DSL Flatrate bekommst du heute für ca. 10 Euro im Monat. Bei den 1000 Euro Kosten hättest du also 100 Monate oder 8 Jahre unbeschwert surfen können.

    Grundlagen:
    Ein Router hat die Aufgabe zwei Netzwerke permanent zu verbinden (in deinem Fall das Internet mit deinem Heimnetzwerk), die Aufgabe hat er in deinem Fall erfüllt..

    UKW
     
  6. CarpeDiem

    CarpeDiem Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    181
    Kaffeebohnenschnitzer und Analphabeten, nein Danke.
     
  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Es gibt auch ein Angebot, da muß man einmalig für die Einrichtung knapp 50€ bezahlen und bekommt für den Traffic nie wieder eine Rechnung (so weit die Theorie für den Fall, daß der Laden nicht pleite geht) Da könnte man dann also mit 1000€ gut und gern 20 Leuten zur Dauerflat verhelfen.

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen