1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

D3D Problem nach RAM-Erweiterung

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von riebel, 21. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. riebel

    riebel Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    23
    Ich habe gestern meinen RAM von 512 auf 1024 erwietern wollen. Es klappt auch alles, ausser wenn ich eine Direct3D Anwendung lade bekomme ich eine Fehlermeldung, dass der Grafikspeicher zu klein ist.
    Hier noch ein paar Daten:
    P4 2400
    GF4800se
    2 X Kingston DDR 333, 512MB
    ASUS Board P4S8X
    Win Me

    Vielleicht kennt jemand eine Lösung dieses Problems

    PS. mit einem Riegel (egal welcher und wo er eingesteckt ist) läuft alles OK.
     
  2. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Du hast bei Win9x/ME IMMER einen virtuellen Speicherbereich von ca. 1GB (0xC0000000 bis 0xFFFFFFFF), egal ob Dein System nun 16MB oder 1GB RAM hat.

    -------------------------------------
    wie sonst erklärst du es,daß eine Begrenzung des VCACHE auf 512Mb Probleme dieser Art löst??Der Vcache kann nun mal kene Adressen jenseits 512Mb adressieren,hält sie aber trotzdem belegt,DAS IST JA DER BUG...........
    --------------------------------------------
    Kenne einige Leute deren Win98 mit 768MB RAM auch ohne Eintrag in der System.ini funktioniert
     
  3. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    was meinst du ist ein virtueller Speicher?? einer,der irgendwo in der Luft hängt oder so??
    selbst ein virtueller Speicher ist tatsächlich ein Hardwarespeicher,sei es auf der Platte oder im RAM.......
    wie sonst erklärst du es,daß eine Begrenzung des VCACHE auf 512Mb Probleme dieser Art löst??Der Vcache kann nun mal kene Adressen jenseits 512Mb adressieren,hält sie aber trotzdem belegt,DAS IST JA DER BUG...........
    ein Virtueller Speicher ist,wie der Name schon sagt,ein scheinbarer,der dennoch eine Hardwarekomponente benötigt....
    vergleichbar ist es mit dem RAM-Drive.Wenn du mit der ME-Startdiskette bootest,wird gewöhnlich ein RAM-Drive erstellt,in der alle erforderlichen Dateien untergebracht sind.Logischerweise würde man also die Diskette nicht mehr benötigen,oder??
    Pustekuchen,selbst wenn du eine datei im RAMDRIVE öffnen willst,wird immer auf die Disk zurückgegriffen....
    Soviel für virtuelle Speicher......
    Ich will damit nur sagen,daß diese virtuellen Speicher effektiv gar keine sind.......
     
  4. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Warum soll es den realen Arbeitsspeicher adressieren wollen, das doch ein Cachemodul und kein Speichermanager? Es reserviert Aufgrund des vorhandenen Arbeitsspeichers Adressen im virtuellen Adressraum, die eigentlich (bis 512MB) dynamisch verwaltet werden, ab 512MB sind sie aber schon beim Systemstart "belegt". Alles was ebenfalls auf den virtuellen Adressraum zugreift bzw. zugreifen muss (16bit Anwenungen, AGP Aperture SIZE), kann diese nicht benutzen.
     
  5. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    das bestreitet ja auch keiner.....nur in diesem Falle hatte es absolut nichts mit dem RAM zu tun.Mußt schon ein wenig mehr differenzieren....
    zudem ist dieser "BUG" nur bei den 9x/ME-Systemen....

    >Dieser ist ohne Eintrag jetzt voll belegt, es ist also kein Platz mehr für den im BIOS eingestellten "AGP Aparture Size" Wert<
    das stimmt so auch nicht,da der Vcache nur einen Bereich bis zu 512MB adressieren kann,alles ,was darüber hinausgeht,wird zwar versucht zu adressieren und damit als belegt gekennzeichnet,kann aber tatsächlich nicht initialisiert werden.deshalb kommt es zu dem nicht zur verfügungstehenden Aperture size.wird der Vcache allerdings auf die 512MB begrenzt,kann ohne weiteres der darüber hinaus zur Verfügung stehende Speicher für andere Zwecke verwendet werden.
    BTW: der "AGP Aperture SIZE" ist letztendlich ein temporärer Speicherbereich,vergleichbar mir der SWAP-Datei.....
     
  6. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Hi,
    müsstest Du eigentlich langsam mal wissen das Windows bei den Fehlermeldungen nicht immer das ausspuckt was es eigentlich meint.
    In diesem Fall könnte es aber fast hinkommen. Grund für das 512MB Problem ist der Bug in der Vcache.vxd und die Größe des virtuellen Adressraums. Dieser ist ohne Eintrag jetzt voll belegt, es ist also kein Platz mehr für den im BIOS eingestellten "AGP Aparture Size" Wert
     
  7. riebel

    riebel Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    23
    Hallo ulfu,

    ich habe es probiert und es hat geklappt, vielen Dank für die schnelle Hilfe.

    Gruß riebel
     
  8. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    zudem hat das RAM ja auch sehr viel mit dem Grafikspeicher zu tun......es sei denn,deine Graka nutzt shared memory.....
     
  9. ulfu

    ulfu Kbyte

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    311
    Hi,

    folgender Eintrag hat bei mir Abhilfe geschaffen:

    Ausführen - system.ini eingeben-

    unter dem Eintrag -vcache-

    MaxFileCache=524288

    eintragen, bestätigen und es funktioniert.

    MfG ulfu
     
  10. ulfu

    ulfu Kbyte

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    311
    Hi,

    WinME kann wohl den Ram 1024 nicht so einfach verarbeiten,
    bei Win ME musst du einen Eintrag in der system.ini hinzufügen.Dieschi hat die Anleitung dazu erst letztens im Forum gegeben.
    Ich habe es auch probiert und es hat geklappt. Ich kann dir leider nicht mehr sagen unter welchem Punkt das gestanden hat, ist aber erst ein paar tage her.
    Vielleicht weiß ja jemand mehr, oder Dieschi meldet sich noch mal dazu.

    Wenn nicht, warte bis heute Nachmittag, wenn ich wieder zu Hause bin, dann sehe ich nach und teile dir mit wie der Eintarg lautet.

    MfG ulfu
    [Diese Nachricht wurde von ulfu am 21.06.2003 | 08:48 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von ulfu am 21.06.2003 | 08:50 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen