Darf ich mein T-DSL-Modem verkaufen?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Mike01, 21. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mike01

    Mike01 Byte

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    30
    Hallo,

    ich habe einen 1-Jahres-Vertrag bei der Telekom über DSL 2000 abgeschlossen und wie üblich ein Modem und einen Splitter umsonst dazubekommen.

    Darf ich diese Geräte eigentlich verkaufen (weil ich noch ein anderes Modem habe und das neue nicht brauch) oder muss man die beim Vetragsende wieder zurückgeben?

    Konnte darüber in den Unterlagen leider nix finden...

    Gruß,
    Mike
     
  2. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Da würde ich schriftlich bei der Telekom nachfragen, dann hast du nämlich gleich was in der Hand wenn's irgendwann heißt "Sie hätten das nicht tun dürfen".

    Mfg
     
  3. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Wahrscheinlich meinst Du T-Online, die machen Jahresverträge mit ihren Zugangstarifen. Für die Technik ist T-Com zuständig, und da gibt es meines Wissens keine Jahresverträge. Das Modem musst du normalerweise kaufen, oder wie in diesem Fall bekommst du es subventioniert dazu. Dann gehört es dir und du kannst es auch verkaufen, oder als Reserve aufheben, falls dein anderes mal kaputt wird.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen