1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Das hab ich ja noch nie erlebt ...

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von hockeygeil, 9. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hockeygeil

    hockeygeil Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    99
    Während dem Extrahieren einer Audio-CD mittels CDex beschloß mein PC (AMD 3000+, ASRock 939Dual, 1GB RAM, ATI Radeon 9800 Pro) spontan, sich eine Auszeit zu nehmen und verabschiedete sich prompt mit einem Absturz.
    Mein Vorgehen, den Netzschalter aus- und wieder einzuschalten, war leider vergeblich: der Monitor empfängt kein Signal vom PC, weiters werkelt das DVD-Laufwerk (egal ob ein Datenträger eingelegt ist oder nicht; das LED blinkt und das Laufwerk surrt), die HDD leuchtet immer kurz auf und ansonsten rührt sich nichts. Weder eine physische Einwirkung noch eine sonstige Warnung bzw. Hinweis vor dem Absturz war vorhanden.
    Mein "Freund" arbeitete bis dato stets zuverlässig.

    Ich habe im Moment keine Ahnung, was das Ganze soll. Habe ein Mainboard-Reset durchgeführt, aber vergeblich.
    Hat jemand eine Idee, was da los sein könnte?
    MfG Josef
     
  2. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    DVD und HDD ab.
    Wenn 2RAM-Riegel mal einer raus.
    Irgendwelche PCI-Karten entfernen.

    Was passiert da?

    Grafikkarte nich richtig inne Slot?

    Tippe aber auffe optisch Laufwerk. Is bestimmt putt.
     
  3. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Neztail putt ?:)
     
  4. hockeygeil

    hockeygeil Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    99
    Habe HDD und DVD mal abgehängt, trotzdem gleiches Resultat.
    Auch ohne Grafikkarte gleicher Effekt, nur hier meldet sich wie gewohnt der PC-Beeper.
    DVD macht trotzdem eigenartige Geräusche.
    Netzteil arbeitet normal, alle Lüfter und sonstl. Geräte erhalten Strom.
    Komm leider nicht mal ins BIOS-Bildschirm bleibt schwarz und empfängt kein Signal.

    Sieht so aus, also ob DVD und Grafik ziemlich im A***h sind, könnte auf Mainboard-Versagen deuten, oder?
     
  5. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Andere Grafikkarte/Netzteil zur Hand?

    Was is midde Speicherriegel?
     
  6. hockeygeil

    hockeygeil Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    99
    werd mich mal nach anderer graifkkarte und netzteil um sehen und das dann probieren.probieren.
    habe 2 ram-riegel, habe die auch schon einzeln eingesetzt.
     
  7. Il Tedesco

    Il Tedesco Kbyte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    334
    @hockeygeil,

    nun mal nicht ganz so schnell mit dem Geldweitwurf.

    Erstens: Hast Du das Mainboard kontrolliert? Sind alle ElKos in Ordnung (=nichts offen, ausgelaufen oder gewölbte Deckel)? Kannst Du irgendwelche Unregelmäßigkeiten o.ä. erkennen?

    Zweitens: Kontrolliere sicherheitshalber den Sitz des CPU-Kühlers.

    Drittens: Kannst Du das Netzteil gegen ein anderes testweise tauschen? Woran siehst Du, daß es "normal" arbeitet? Daran, daß es nicht brennt? :ironie:

    Viertens: Wenn Du das DVD-Rom abgehängt hast, wieso werkelt es dann immer noch mit Zugriffsversuchen herum? Akkubetrieb? -> Also komplett vom IDE- und Stromanschluß trennen, um den/die Fehler eingrenzen zu können.
    Ist in dem Laufwerk noch was drin? Hat´s vielleicht mal deutlich drin gekracht (mechanischer Defekt oder explodierte Disc)?

    Fünftens: Was hast Du während des Extrahierens noch gemacht? Andere Programme, Games o.ä.? War die GraKa absolut in Ordnung?

    Sechstens: War die Stromversorgung stabil / das Netzteil ausreichend? Hast Du jemals die Temperaturen und Spannungen von HDD, CPU, GPU (falls möglich) usw. im laufenden Betrieb ausgelesen?

    Also auf den Punkt gebracht: Entweder
    • total überlastetes und nun ausgefallenes Netzteil, oder
    • überhitzte / beschädigte Grafikkarte, oder
    • defektes Mainborad einschließlich des IDE-Controllers und/oder der RAM-Slots und/oder des AGP-Slots, oder
    • defektes DVD-Rom (der wahrscheinlichste Punkt).

    Gehe diese Punkte ersteinmal systematisch durch, trenne HDD und DVD komplett ab, kontrolliere Mainboard und CPU, teste anderes Netzteil, RAM und GraKa nacheinander und sage dann mal bescheid, was dabei rausgekommen ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen