Das Linux, das ich rief, werd ich nicht

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von owi, 20. Dezember 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. owi

    owi Byte

    Registriert seit:
    24. September 2000
    Beiträge:
    62
    Ich habe die Suse Linux-7 Eval. Edition (PC-Welt) installiert und kann die Partitionen nicht mehr loswerden.
    Das Forum habe ich schon durch - wieder mal bin ich der Exot, auf den nichts zutrifft !
    Für die Probeinstallation habe ich ein logisches Lw in einer erweiterten Partition gelöscht.
    Den gewonnenen Platz habe ich mit yast 2 partitionieren lassen und Linux darauf installiert.
    Da die Partition zu weit hinten ist, lässt sich Linux sich nicht direkt booten, was mich nach einer anderen Lösung suchen lässt.
    Das Problem:
    Ms fdisk erkennt die Nicht-Dos-Part. Nicht, also kann ich sie nicht löschen, das Einrichten eines neuen logischen Lw in der erweiterten Part. Wird verweigert, weil aller Platz belegt ist.

    Yast2, von Linux cd gebootet, lässt sie Installation nach gelöschter Partition nicht abbrechen, ohne die Festplatte in den alten Zustand zurückzusetzen.

    Fips.2.0 kann die Festplatte nicht bearbeiten, weil logische Lw in erweiterten Part. Nicht erkannt werden.

    Die erweiterte DOS-Part. Ist so groß, dass ich die Programme und Daten nicht auf die primäre verschieben kann, um anschließend die erweiterte mit ms fdisk zu löschen.

    Hat jemand noch einen Voschlag für mich ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen