Das SP1 für Windows XP - Error-Fun

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Porcupine, 23. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Porcupine

    Porcupine Kbyte

    Registriert seit:
    15. Dezember 2000
    Beiträge:
    245
    Guten Tag.

    Das SP1 für Windows XP - nachher geht nichts mehr!

    Überall gibt man bekannt das:
    Dass Micro(s)oft jetzt den Internet Explorerer deinstallieren lasse, diverse Sicherheitslöcher stopfe,.....

    Doch: Ich habe die rund 135MBs heruntergeladen und installiert:

    Ich hatte eine legale Version von XP, aber nach dem Update konnte ich Windows nur noch im abgesicherten Modus starten. (Bluescreens: Der Computer wurde heruntergefahren um blablabla)
    Die Wiederherstellung des Systemes brachten nichts, aber eine Deinstallation des SP1 half.
    Teilweise gehen jetzt aber ein paar Programme nicht mehr, die man alle neu installieren muss.

    Ich rate allen davon ab, dieses ******* SP1 für WinXP zu installieren.

    PS.: Den Internet Explorer kann man übrigens auch nicht 100% löschen - nur die Icons!

    Grüsse,
    Troxler Erich
     
  2. The Hoshi

    The Hoshi ROM

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1
    Hey,
    jetzt muss dich da mal wer unterstützen. Auch ich hatte nach der Installation des Service-Packs die ersten Probleme seit Monaten auf auf meinem Rechner. Auf einmal stürzen mir meine Programme wie Word, Excel, meine Brennsoftware u.v.a. ab. Ich denke nicht daß ich zu blöd zum installieren war; bin kein Anfänger. Es ist das typische Microsoftproblem: Mal fuktionierts, mal nicht. Wirkliche Gründe konnte ich selten ausfindig machen.
    Mein Vorschlag an alle: Vergesst Windows, holt euch Linux (aber nur das "echte" von Debian, der Rest ist Komerzkacke...).
     
  3. Porcupine

    Porcupine Kbyte

    Registriert seit:
    15. Dezember 2000
    Beiträge:
    245
    Hi,
    tja zum glück hat mirs ein kumpel mit dsl gezogen, sonst hätte ich ne briefbombe nach redmond geschickt. Mir hat dieses scheiss sp1
    auch ein bombig laufendes xp zerschossen. Hab dann ein von ner frischen install gezogenes image aufgespielt und mein xp home (sb) per update auf den neusten stand gebracht. läuft jetzt wieder wie snickers. zusatzeffekt hab jetzt 478 mb (tja soviel braucht das sp1 incl. sicherung der alten dateien) minus 17,5 mb (tja soviel betrugen die für meine kiste relevanten fixes) = 461,5 mb
    mehr speicher auf meiner systempartition frei.

    Fazit: Who needs sp 1, only causes problem that fucking thing, imho.

    Shine on
     
  4. computer3

    computer3 ROM

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    2
    Ich brings immer noch nicht fertig.....

    --> Genau: SuSE Linux ;-)
     
  5. tr0nic

    tr0nic Guest

    bei mir läuft XP + SP1 prima, aber es lief auch vorher schon wunderbar...also ich könnte ohne probleme drauf verzichten!

    jetzt warte ich auf das neue Suse 8.1 ;o)
     
  6. Ebs1

    Ebs1 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Januar 2002
    Beiträge:
    279
    Hallo,
    schau mal hier,ob Dir das was bringt.Übrigens,auch bei mir läuft alles einwandfrei mit SP1.
    http://www.windowstweaks.de/html/servicepack.html
    Gruß Ebs
     
  7. kleinerhans

    kleinerhans Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2001
    Beiträge:
    228
    Habs auf über 20 Rechnern in meiner Firma installiert - nicht ein Problem. Auch meine 4 Rechner zu Hause wurden problemlos upgedatet. Sogar ein kleines Problem, das ich dort mit ICS hatte, ist verschwunden. Super dieses SP1!
    [Diese Nachricht wurde von kleinerhans am 23.09.2002 | 12:21 geändert.]
     
  8. UserError

    UserError Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    670
    Hallo Erich,

    hättest du die letzte PC-Welt aufmerksam gelesen, wüsstest du, dass Microsoft im Kartellstreit in den USA zwar eingeräumt hat, betriebssystemgebundene Programme, wie Outlok Express, Media Player oder Internet Explorer entfernen zu lassen, dies aber lediglich durch eine simple Neuzuordnung von Standardprogrammen deiner Wahl realisiert haben. Es lassen sich o.g. Programme also bestenfalls deaktivieren, nicht deinstallieren.

    Im Übrigen gibt es viele XP-Nutzer in meinem Freundes-und Bekanntenkreis, mich inbegriffen, die mit der Installation des SP1 überhaupt keine Probleme hatten. Vielleicht liegt dein Problem ja einfach nur an einem von dir schlecht konfigurierten System. Dann kannst du aber nicht so sehr auf MS schimpfen! :-)

    Nichts für ungut, Marc
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen