Das vernetzte Haus - die Zukunft hat bereits begonnen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von RaBerti1, 2. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Nur für die abgehärteten Eisbader und Kaltduscher im Innenraum?

    (Den konnt ich mir nicht verkneifen..)

    MfG Raberti
     
  2. pixel

    pixel Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2000
    Beiträge:
    403
    Jo, das meiste geht ja eigentlich auch immer noch mit "Brain 1.0". Aber manche sehnen die freien Ressourcen sicherlich herbei, um in Zukunft noch länger und intensiver in der Nase popeln zu können, ohne sich über nicht geschlossene Fenster und eingeschaltete Herdplatten Gedanken machen zu müssen.
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Jaaaa!

    Der Tag wird kommen, an dem ich durch Betätigen der Toilettenspülung das Garagentor meines Nachbarn öffnen kann.

    Wie lief das eigentlich in der Schweiz mit dem Einkaufen? Waren die Adressen der Einkaufsquellen beschränkt, oder gab es auch den "Papa-ante-portas"-Effekt, daß zwei Paletten Senf nun mal -gerechnet aufs Stück- billiger zu bekommen waren als dieselbe Menge Senf in ca. 1000 separaten Kaufvorgängen?

    Mein Kühlschrank bekommt meine Kreditkarte nicht!

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen