Das Zeitlimit für die Anforderung wurde überschritten, bevor die Seite abgerufen ...

Dieses Thema im Forum "Programmieren" wurde erstellt von xraycer, 5. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. xraycer

    xraycer Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    16
    Hallo zusammen,

    wir betreiben eine Online-DB. Nun haben wir ein Problem mit der Zugriffzeiten.

    Bei einigen Usern sind die Timeout-Grenzen auf 2 Minuten gestellt. Wenn die Seite in der Zeit nicht antwortet kommte folgende Meldung:

    "Netzwerkzugriffsmeldung: Die Seite kann nicht angezeigt werden.

    Erklärung: Das Zeitlimit für die Anforderung wurde überschritten, bevor die Seite abgerufen werden konnte.

    Versuchen Sie Folgendes:
    Aktualisieren der Seite: Suchen Sie die Seite erneut, indem Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren klicken. Es kann sich ggf. um einen einmaligen Fehler handeln.
    Wenden Sie sich an Ihren Administrator oder ans Helpdesk, wenn Sie die angeforderte Seite immer noch nicht anzeigen können.


    Technische Informationen (für Supportpersonal)
    Fehlercode 1460: Zeitüberschreitung
    Hintergrund: Das Gateway konnte keine rechtzeitige Antwort von der Website, auf die Sie versuchen zuzugreifen, von einem DNS-Server oder von einem anderen Gatewayserver erhalten. Dies deutet auf eine Netzwerküberlastung oder auf technische Probleme der Website hin.
    Datum: 05.12.2005 07:26:42
    Server: sxxxxxnt12.lxxxx.xxx.de
    Quelle: Firewall "

    Nach meiner Einschätzung liegt das Problem bei der Dauer für die Erzeugung der angeforderten Datenliste.

    Gibt es eine Möglichkeit dem User alle 30 Sekunden eine Mitteilung (z.B. "Bitte etwas Geduld" ) zuzuschicken um damit die Timeout-Grenze zu umgehen?

    Danke,
    Stephan
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.469
    Da würde ich einfach sagen, eure Datenbank ist falsch designt oder die Abfragen sind uneffektiv. Ohne weitere Informationen wird man dazu nichts weiter sagen können.
     
  3. Dr. Ali

    Dr. Ali Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    58
    Ich kann da nur aus Sicht des Anwenders antworten: Ja, es ist möglich. Ich hatte - glaube ich mich zu erinnern - bei der Mietwagen-Suche eine Seite, auf der genau dies gemacht wurde. Nach ca. 30 Sekunden wurden die bis dahin gefundenen Angebote angezeigt, während im "Hintergrund" weitergesucht wurde und entsprechend später auch die restlichen Suchergebnisse verfügbar waren. Allerdings muss man hier beachten, dass es sich um eine "Suchmaschine" handelte, die auf die Datenbanken der verschiedenen Anbieter zugegriffen hat. In diesem Fall ist das wohl einfacher zu realisieren, aber auch dringend erforderlich.
     
  4. xraycer

    xraycer Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    16
    :sorry: Hilft mir jetzt auch nicht weiter. Welche Infos fehlen ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen