Datei bei Windows-Start automatisch kopieren

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von albrecht69, 10. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. albrecht69

    albrecht69 ROM

    Registriert seit:
    25. November 2003
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    sicher gibt es eine denkbar einfache Lösung!

    Das Problem:
    Auf einem Rechner (A) wird exclusiv den ganzen Tag über an einer Datenbank gearbeitet. Damit die anderen Rechner auf den Datenbestand bis zum Vorabend zugreifen können, möchte ich das Rechner A beim Start eine 1:1 Kopie der Datenbank im Ordner "Gemeinsame Dokument" zur Verfügung stellt.

    Auf allen Rechnern läuft WinXP Prof.
    Die Datenbank hat jetzt eine Größe von ca. 60MB. Das Kopieren mit dem Explorer dauert z.Z. ca. 30sek. Vielleicht kann man den Autostart von dem Programm auf Rechner A, welches die Datenbank braucht, um die Zeit des Kopiervorganges verzögern? Dann könnte dieses Programm im Autostart-Ordner bleiben und müßte nicht manuell gestartet werden.

    Es handelt sich um eine Datenbank im Access-Format .mdb

    Mein Dank wird Euch ewig hinterherschleichen!!!
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    einfachste möglichkeit:
    eine .bat anlegen, die so aussieht
    und statt der verknüpfung für das programm, das die datenbank braucht, in den autostart stellen.

    aber vorsicht: wenn der pc ein 2. mal gestartet wird (z.b. wegen einem absturz), dann wird auch ein 2. mal kopiert. wenn das nicht gewünscht ist, dann muss da noch eine datumsabfrage hinein...
     
  3. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Müsste da nicht xcopy /y rein damit die alte Version der Datei ohne Nachfrage überschrieben wird?

    xcopy /d /y
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen