Datei- Shredder

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von CHB, 2. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CHB

    CHB Byte

    Registriert seit:
    13. März 2001
    Beiträge:
    50
    hallo. ich hab mal ne frage. ich möchte demnächst meine festplatte austauschen u. möchte aber nicht, daß meine daten wiederhergestellt werden (nachdem ich sie formatiert habe). kennt jemand ein programm, mit dem ich das verhindern kann- am besten free- bzw. shareware!
    danke
     
  2. CHB

    CHB Byte

    Registriert seit:
    13. März 2001
    Beiträge:
    50
    ich mal wieder. hab mir mal die beiden programme (nicht das selbstprogrammierte) kurz angschaut. sie sind nicht ganz das, was ich gesucht habe, denn damit kann man nur einzelne files löschen, nicht aber die ganze platte. am besten wäre ein dos- programm.
     
  3. 1995

    1995 Kbyte

    Registriert seit:
    20. November 2000
    Beiträge:
    128
    Ich benutze rjhextensions seit langer Zeit und kann es nur empfehlen.
    Neben der Möglichkeit, Files etc. sicher zu löschen bietet es u.a. auch die Möglichkeit, listings von Verzeichnissen mit allen Einzelheiten in Textdateien abzulegen. Des weiteren kann der vollständige Verzeichnisname einer Datei in die Zwischenablage gespeichert werden und in andere Programmen über "Einfügen" übernommen werden.

    mfg Fritz Weinel
     
  4. CHB

    CHB Byte

    Registriert seit:
    13. März 2001
    Beiträge:
    50
    nochmals danke, danke, danke!
    werde sicher beide programme mal ausprobieren (weiß aber noch nicht wann).
    wenn ich dann dran denke, werde ich vielleicht ein feedback posten.
     
  5. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    So, und damit Du mir nicht mehr böse bist, hab ich für DIch noch eine Freeware rausgesucht, die ganz brauchbar scheint.

    Nur ausprobieren kann ich sie unter SuSE 7.2 natürlich nicht ;-)

    Damit kannst DU einzelne Dokumente löschen, wenn Du nicht gleich die ganze Platte plattmachen willst!

    http://www.rjhsoftware.com/rjhextensions/

    5 Sterne bei Tucows.com.

    Schick mal ein Feedback, ob das gut ist, wenn Du\'s vielleicht ausprobierst.

    MfG

    Schugy
     
  6. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Dir wurd ja eh schon die Zip-Datei mit dem Proggie geschickt, war ich ja eh zu spät.

    Und das im Dos-Modus zu machen ist auch richtig. So wie ich sensiblen Kram lieber an der Konsole installier.

    Kannst ja mal an Microsoft-Feedback schreiben, dass du ein Interesse daran hast, dass es gleich mitgeliefert wird ;-)

    Seh ja an den XP-Screenshots, was die von KDE alles übernommen haben.

    Halt open source, darf sich auch MS dran bedienen ;-)
     
  7. CHB

    CHB Byte

    Registriert seit:
    13. März 2001
    Beiträge:
    50
    danke für die hilfe(n).
    @ schugy: hab kein linux, benutze win98.
     
  8. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Hallo Christian.

    Das Proggy ist auf verschiedenen Laufwerkstypen (Festplatte bis 5 GB, ZIP, Diskette) und Betriebssystemen (DOS, Win98, Win2000) getestet. Da es nur ganz normale Standard-Betriebssystem-Funktionen verwendet sollte es auch bei anderen bzw. grösseren Laufwerken bzw anderen MS-Betriebsystemen keine Probleme machen.
    Bei mir braucht es für 1 GB ca. 3,5 Minuten pro Durchlauf.

    Ich Maile Dir ein ZIP mit dem Programm, der Beschreibung und der Source.
     
  9. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Unter Linux kommt KDE2.x gleich mit Shredder daher.
    35mal überschreiben dauert aber bei mehreren GB seine Zeit ;-)
     
  10. CHB

    CHB Byte

    Registriert seit:
    13. März 2001
    Beiträge:
    50
    das wäre nett. meine mail-adresse ist: christian.beyer2@epost.de.
    hast du das programm eigentlich schon getestet? ist es zuverlässig?
     
  11. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Hallo, Christian!

    Ich hab für einen Freund ein Proggy geschrieben, das ungefähr das macht was Du Dir vorstellst: Wenn man es auf ein Laufwerk losläßt, dann überschreibt es dort den gesamten freien Speicher mehrmals mit zufälligen Werten. Es ist dafür gedacht, gelöschte Dateien zu zerstören, ohne die anderen Daten zu beschädigen.
    Du müsstest also die Platte zuerst formatieren und dann das Proggy drüberlaufen lassen. Es ist ein DOS-Programm und ich habe es auf einer 5 GB-Partition getestet.

    Wenn\'s Dich interessiert, maile ich es Dir.

    mfg KazHar.
     
  12. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Sollten Dir die beiden Tools nicht zusagen kann ich auch noch eines empfehlen!

    Shiva!

    Shiva ist Freeware schickt Daten unwiederbringlich ins Nirwana. Zusätzlich reinigt das Programm die freien Bereiche der Festplatte, in denen möglicherweise Reste alter Dateien lagern, sowie die “toten“ Bereiche zwischen Ende der Datei und Ende des Clusters.

    http://www.dieschis-computerwelt.de/download/mesystem/tools/shiva.exe

    Gruß...dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen