Datei wird verwendet / kann nicht lösch.

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von TeacherOnizuka, 14. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TeacherOnizuka

    TeacherOnizuka ROM

    Registriert seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    3
    Wenn ich mehrere Dateien anwähle und löschen / verschieben will, löscht/verschiebt XP die erste und sagt dann bei den anderen, die Dateien seien in Benutzung, obwohl sie nicht in Benutzung sind.
    Das gleiche passiert auch bei Umbenennen von Dateien über den Desktop, auf die ich erst kürzlich zugegriffen habe (z.B. habe ich eine Datei dupliziert und will dann das Duplikat umbenennen).
    Wenn ich über den Taskmanager "explorer.exe" abschieße und mich dann neu anmelde, gehts meistens wieder, manchmal muss ich auch neu booten.
    Ich benutzt z.Z. das Programm Copylock als Work-around, aber das will ja auch immer neu starten.
    In der Eingabeaufforderung oder Cygwin Unix-Konsole geht alles prima, aber eben über den Desktop nicht.
    Das Problem tritt am häufigsten in der "Miniaturansicht" auf, aber oft auch in den anderen Ansichten (Symbole, Liste usw.)

    Gibt es dafür einen Patch? Auf meinem P3-Notebook, welches mit XP Home läuft, tritt das Problem auch auf, aber sehr viel seltener.

    System: WinXP Professional, Athlon Thunderbird 900, 512 RAM, Chaintech 7AIA Board
     
  2. Frau Olga

    Frau Olga Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    211
    Ist ja wohl ein programmtypisches Problem. Bei mir ist es mit XP pro SP 1 nicht ein bißchen anders.

    MfG

    Olga
     
  3. esir

    esir ROM

    Registriert seit:
    18. November 2002
    Beiträge:
    2
    Genau das gleiche Problem habe ich mit dem Windows Xp Home Version auch und suche auf eine Lösung. Ordner lässt sich allerdings erst nach dem ich eine Neustart ausgeführt habe wieder löschen.
     
  4. TeacherOnizuka

    TeacherOnizuka ROM

    Registriert seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    3
    Bei mir startet so einiges mit - Virenscanner, Firewall, MySQL, Ultimate Zip, ICQ... aber wenn ich das alles deaktiviere, behebe ich das Problem nicht.
    Ich habe einen Workaround gefunden: Wenn das passiert, stelle ich die Ansicht auf "Kleine Symbole" oder "Symbole", schließe alle Fenster, schieße explorer.exe über den Taskmanager ab, mache dann einen neuen Task auf, und führe in diesem Task explorer.exe wieder aus. Dadurch startet die Oberfläche neu. Dann kann ich wieder löschen und umbenennen.
    Das Problem tritt meistens in der Miniatur- oder Kachelansicht auf. Ich verwende die zwar kaum, aber Windows vergisst ab und zu die Fenstereinstellungen und stellt irgendwann wieder die Kachelansicht ein. Vorallem bei nicht so häufig geöffneten Ordnern.

    Auf meinen neuen kommt wieder Windows 2000. Mit SP3 ist das ja auch recht kompatibel, und zum richtigen Arbeiten habe ich ja Linux.
    [Diese Nachricht wurde von TeacherOnizuka am 18.11.2002 | 18:13 geändert.]
     
  5. benegro

    benegro Kbyte

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    464
    Das war einer von vielen Gründen, warum ich XP schon lange von meiner Pladde verbannt habe.
    Bis jetzt hab ich keine Lösung für das Problem gefunden. Nach nem Neustart geht\'s dann meistens.
     
  6. leo88

    leo88 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    856
    Was startet bei dir denn mit?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen